Antwort schreiben 
Wie kann man undichte Hubzylinder am Stoll Frontlader abdichten?
Verfasser Nachricht
Tracgärtner Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 931
Registriert seit: Jan 2010
Bewertung 48
Beitrag #1
Wie kann man undichte Hubzylinder am Stoll Frontlader abdichten?
Hallo Kollegen,

wer hat Erfahrung mit den Hubzylindern von Stoll-Frontladern ? Meine sind undicht und ich würde diese gerne abdichten. Leider weiß ich nicht wie diese zu öffnen sind. Wo bekommt man die Dichtsätze ?

Wer kann weiterhelfen ?

Gruß Sven

MB-Trac - wer nicht will, der hat schon exclamation
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.11.2012 22:21 von Hartmut.)
23.11.2012 22:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mercedes-Benno Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.935
Registriert seit: Jan 2009
Bewertung 31
Beitrag #2
RE: Wie kann man undichte Hubzylinder am Stoll Frontlader abdichten?
Hallo Sven,

du meinst die einfachwirkende Zylinder?
Dichtsätzte bekommst du über der LaMa-Händler, welche sie bei Kramp bezieht. Am Zylinder, ziemlich nah am Ende befindet sich ein Loch. Über das Loch kann man ein Sprengring runterdrücken, die man danach an der Stirnseite vom Zylinder mit ein bisschen Mühe entfernen kann.
Dieser Sprengring halt den Deckel vom Zylinder.

Danach wird es knifflich, aber zum Glück hab ich davon noch irgendwo ein Bild. Das lad ich am Wochenende hoch, jetzt fehlt mich die Zeit. Wenn ich das vergesse, erinnere mich nochmal daran!

Groeten,

Benno

Ein fleissige Bauer ist edler als ein fauler Edelmann...
23.11.2012 22:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
peter.z Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 337
Registriert seit: Sep 2005
Bewertung 11
Beitrag #3
RE: Wie kann man undichte Hubzylinder am Stoll Frontlader abdichten?
Servus Sven,

stell doch Bilder ein! Normalerweise ist der Zylinder auf der Seite der Kolbenstange zu öffnen. Dann kannst du die Buchse mit der Kolbenstange und dem Kolbenboden herausziehen. Danach musst du den Kolbenboden abschrauben und kannst die Verschlussbuchse abziehen.

Ich habe meine Dichtsätze jeweils nach den verschlissenen Muster beim Hydraulikspezi bestellt.

Ich hoffe ich konnte es einigermaßen klar beschreiben.

Freu' mich schon auf einen KaffeeBig Grin

Grüße

PeterSmile
23.11.2012 22:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tracgärtner Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 931
Registriert seit: Jan 2010
Bewertung 48
Beitrag #4
RE: Wie kann man undichte Hubzylinder am Stoll Frontlader abdichten?
Hallo Benno,

es handelt sich um einfach wirkende Zylinder. Wäre super, wenn Du das Fotos reinstellen könntest !

Gruß Sven

MB-Trac - wer nicht will, der hat schon exclamation
23.11.2012 22:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mercedes-Benno Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.935
Registriert seit: Jan 2009
Bewertung 31
Beitrag #5
RE: Wie kann man undichte Hubzylinder am Stoll Frontlader abdichten?
Moin Sven,

Anbei das Bild. Irgendwo im rot umstrichenen Bereich muss sich das Loch befinden, worüber du den Sprengring nach innen drücken, und danach entfernen kannst. Das Loch ist etwa 5mm gross, deswegen ist es gut möglich das du es wegen angesammelten Dreck nicht finden kannst. Aber es ist da! Big Grin

Und jetzt das kniffliche: Der Kolben hat kein Boden, und deswegen kannst du den Kolben zwar heraus schieben, aber die Dichtung bleibt hängen...
Um Schäden zu vermeiden hab ich das mit Öldruck gemacht. Funktionierte wunderbar! Der Kolben könnte nirgendswo hin, aber weil der Sprengring entfernt war könnte der Buchse mit Dichtung raus.

Viel Erfolg!

p.s. Das Bild ist schon einige Jahre alt. Sonst hätte ich das natürlich mit 2 MB-Tracs gemacht... Cool

Groeten,

Benno


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Ein fleissige Bauer ist edler als ein fauler Edelmann...
24.11.2012 13:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tracgärtner Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 931
Registriert seit: Jan 2010
Bewertung 48
Beitrag #6
RE: Wie kann man undichte Hubzylinder am Stoll Frontlader abdichten?
Hallo Peter,

danke für Deine Beschreibung ! Kaffee ??? Auf jeden Fall ! Big Grin

Danke Benno für das Foto, habe die Bohrung am Zylinder gefunden. Werde das Ding wie beschrieben öffnen.Smile

Gruß Sven

MB-Trac - wer nicht will, der hat schon exclamation
24.11.2012 18:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
LLU TJ Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 89
Registriert seit: Aug 2012
Bewertung 3
Beitrag #7
RE: Wie kann man undichte Hubzylinder am Stoll Frontlader abdichten?
Guten Morgen Allerseits,

ich hoffe ich bin nicht zu spät mit meinem persönlichen Tip. Bevor ich den Zylinder zerlegen wuerde, würde ich unbedingt vorher den Kolben außen gründlich reinigen. Wenige Schmutzpartikel können die Dichtung zum schwitzen bringen. Ich hatte dieses Problem schon mehrmals an einem Bagger, insbesondere wenn's stark staubt. Klingt zwar zunächst seltsam, aber es hilft. Ich hätte den ewZylinder auch zerlegt, wenn ich nicht diesen Tip bekommen hätte.

Viel Glück
Tim
19.12.2012 02:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Schlitz 2010 Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 3
Registriert seit: Feb 2013
Bewertung 0
Beitrag #8
RE: Wie kann man undichte Hubzylinder am Stoll Frontlader abdichten?
Danke für Die Wichtigen hinwieße und Hilfen von euch. Es hat sich gut gemacht.
16.02.2013 16:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
John_Boy_xp Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 1
Registriert seit: Oct 2013
Bewertung 0
Beitrag #9
RE: Wie kann man undichte Hubzylinder am Stoll Frontlader abdichten?
Hallo erstmal Smile

Ich habe ein Problem . ich habe 2 Stoll frontladerzylinder und die sind undicht aus dem beschreibendem Loch tritt sehr viel öl aus ! Und ich habe die Gummidichtung rausbekommen und den ersten Sprengring . Und wenn ich versuche die Buchse durch ruckartiges ziehen an der Kolbenstange rauszubekommen schlägt die Kolbenstage auf was Hartes und es knallt laut. Die Buchse bekomm ich nur ganz leicht nach vorne und sie ist auch locker aber ich bekomm sie nicht raus. Sitzt hinter der Buchse noch ein Sprengring ?

Könnten sie mir helfen ? Smile
12.10.2013 19:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kahk72 Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 55
Registriert seit: Sep 2008
Bewertung 0
Beitrag #10
RE: Wie kann man undichte Hubzylinder am Stoll Frontlader abdichten?
Hallo,

ich habe gestern einen Hydraulikzylinder vom Stoll Frontlader auseinandergebaut. Bei dem doppeltwirkenden Zylinder weiß ich nun nicht wie ich das Ober- Unterteil abbekomme um die Dichtungen zu wechseln. Kann es sein dass das Unterteil geschraubt ist und das Oberteil nur eingeschlagen denn hier war auch ein Stift drin?

Vielen Dank im Voraus

Gruß

Holger


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
           
13.04.2014 09:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Thesen Matthias Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.255
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 83
Beitrag #11
RE: Wie kann man undichte Hubzylinder am Stoll Frontlader abdichten?
Moin Holger

Das Oberteil oder Auge nur gesteckt und durch den Spannstift gehalten question, das kann wohl
kaum sein, stell Dir mal vor was mit dem kleinen Spannstift passiert wenn Du den Zylinder mit
Druck einfährst, ich glaube dann ist der Spannstift klüger und gibt nach TongueBig Grin.
Nee ich glaube eher das das Auge eingeschraubt ist und der Spannstift nur als Sicherung
dient. Nu kann es allerdings gut möglich sein das sich das Teil im Laufe der Zeit etwas fest-
gerostet hat. Da hilft dann nur vorsichtig mit Hitze ran zu gehn. Ob der Kolben geschraubt
ist kann man auf dem Bild nicht gut erkennen, erfahrungsgemäß aber gut möglich und dann
aber auch irgendwie mit einer Sicherung versehen oder mit Schraubensicherungsmittel
eingesetzt. Da hilft dann ebenfalls nur wieder die Hitze. Ich spanne den Kolben dann immer
so ein das er nicht beschädigt wird und drehe mit einer Eisenstange an dem Auge.

Gruss Matthias
13.04.2014 10:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
65/70er Trac Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 80
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 4
Beitrag #12
RE: Wie kann man undichte Hubzylinder am Stoll Frontlader abdichten?
Hallo,
normalerweise sollte der Kolben geschraubt sein, so wie es Matthias schon gesagt hat. Sollte keine mechanische Sicherung zu sehen sein, ist er garantiert geklebt. Also vorsichtig warm machen. Dabei auf den Kolben aufpassen, dass keine Macken entstehen. Im Kolben kommt dann auch eine Dichtung zum Vorschein. Ist diese defekt ist der Zylinder innerlich undicht.
Das Auge wird dann auch einfach nur geschraubt sein.
Wie sieht denn die Kolbenstange aus? Sehr vermackt?
Wenn nur kleinste Riefen zu sehen sind, kann man die Geschichte mit feinem Schmiergel (600-1200er) wieder polieren. Sind allerdings Macken, also Chromabplatzungen vorhanden, ist eine Reparatur (Schleifen und erneutes Chromen) oder eine andere fällig.

Mfg Marcel
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.04.2014 19:12 von 65/70er Trac.)
14.04.2014 19:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kahk72 Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 55
Registriert seit: Sep 2008
Bewertung 0
Beitrag #13
YTRAC04 RE: Wie kann man undichte Hubzylinder am Stoll Frontlader abdichten?
Hallo

erst mal Danke für die schnellen Antworten.
Ich habs aufgedreht wie es Matthias beschrieben hat siehe auch Bild.
Es ging ohne das Teil zu erhitzen. Die Welle sieht auch sehr gut aus ohne Riefen und Rost. Nach dem Tausch der Dichtungen werde ich sehen ob es was gebracht hat.

Gruss

Holger


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
15.04.2014 08:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kahk72 Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 55
Registriert seit: Sep 2008
Bewertung 0
Beitrag #14
YTRAC04 RE: Wie kann man undichte Hubzylinder am Stoll Frontlader abdichten?
Hallo!

Ich habe noch zwei Bilder gemacht nach dem Dichtungswechsel beim Zusammenbau. So jetzt kann ich am WE an den 2. Zylinder gehen. Wenn man es mal gemacht hat ...recht einfach ;-).

Viele Grüße

Holger


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
16.04.2014 09:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Was habe ich für einen Stoll Frontlader? Wo bekomme ich neue Zyinder? Schorsch u. Co 35 14.444 23.06.2019 14:43
Letzter Beitrag: mb_1100
  Schwimmstellung funktioniert nicht beim Stoll Frontlader? Jan-Bernd 4 2.439 06.01.2018 12:34
Letzter Beitrag: Jan-Bernd
YTRAC04 Was ist das für ein Stoll Frontlader? kahk72 3 3.576 23.10.2013 07:35
Letzter Beitrag: kahk72
  Was ist dieser Stoll Frontlader noch wert? Anaxa 0 2.002 05.09.2013 18:18
Letzter Beitrag: Anaxa
  Suche Gelbe verschlussstopfen für Stoll Frontlader rs karsten 4 5.571 09.02.2012 22:50
Letzter Beitrag: rs karsten
  Frage zu Stoll Frontlader ALS oskar 1 3.668 19.04.2010 23:01
Letzter Beitrag: ex Mitglied 2
QTRAC18 Welche Maße haben die Dichtungen für Hubzyl. STOLL Frontlader oskar 0 2.238 17.05.2009 10:24
Letzter Beitrag: oskar

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation