Antwort schreiben 
Kühlwasserverlust am MBtrac 900 turbo (OM 364 A)
Verfasser Nachricht
Hans-Peter Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 134
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung 8
Beitrag #1
YTRAC04 Kühlwasserverlust am MBtrac 900 turbo (OM 364 A)
Hallo zusammen,

Ich habe seit geraumer Zeit das Problem, dass es immer wieder mal Kühlwasser durch den Schlauch am Überlauf vom Ausgleichsbehälter rausdrückt. Der Deckel wurde schon erneuert, vor ca 50 Betriebsstunden wurde dann die Zylinderkopfdichtung gemacht, bisher keine Besserung, eher wird es immer mehr, das rauskommt. Das seltsame daran ist, dass der Trac nicht heiß wird, immer so um die 80 Grad, auch bei schwerem Zug bergauf., also schließe ich Thermostat, WaPu und Kühler mal aus. Was meint Ihr, wo könnte der Fehler noch liegen?

Gruß
Hans-Peter

MB Trac - nothing elseWink

Homepage Berggasthof Menauer
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.10.2013 10:19 von Hartmut.)
22.11.2012 09:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Peteru411 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.383
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 40
Beitrag #2
RE: Kühlwasserverlust am MB Trac 900turbo (OM 364 A)
Hallo Hans-Peter

Das hört sich an als baue sich Druck im System auf. Habt ihr den Kühlkreislauf schon mal gespühlt? Angenommen irgendwo ist etwas verstopft oder eine Engstelle und es baut sich Druck in die falsche Richtung auf.
Komisch ist aber dann das er noch so gut kühlt das er nicht heiß wird!

Lg Peter
22.11.2012 13:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Christoph MB700 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 226
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 2
Beitrag #3
RE: Kühlwasserverlust am MB Trac 900turbo (OM 364 A)
Servus Hans-Peter!

Ich kenn solch ein Problem von den kleinen MAN Motoren, hier baut sich auch Druck im Kühlsystem auf welcher über das Überdruckventil die Kühlflüssigkeit rausdrückt.
Bei denen waren die Ölkühler Undicht, dieser wird ja von Wasser umspült und kühlt somit das Motoröl runter. Problem bei der Geschichte ist das ja der Kühlflüssigkeitsdruck bei etwa 1 bar liegt und der Öldruck bei 5 bar, somit pumpt die Ölpumpe das Motoröl in den Kühlkreislauf. Allerdings müsstest du bei diesem Problem Motoröl im Kühlkreislauf haben, bzw. dein Motorölverbrauch müsste sich verändert haben!

Grüße Christoph

MB Trac, do geht was!
22.11.2012 14:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mb_1100 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 290
Registriert seit: Apr 2004
Bewertung 2
Beitrag #4
YTRAC04 RE: Kühlwasserverlust am MB Trac 900turbo (OM 364 A)
Hallo Hans-Peter

hast du die Schutzhülsen der Einspritzdüsen im Zylinderkopf mit gemacht?
wenn nicht, als erstes dort neue Gummiringe und neue Hülsen montieren.


Gruß Walter

Walter der seinen Trac nie mehr hergibt
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.11.2012 19:13 von mb_1100.)
22.11.2012 19:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hans-Peter Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 134
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung 8
Beitrag #5
YTRAC04 RE: Kühlwasserverlust am MB Trac 900turbo (OM 364 A)
Hallo,

soweit ich weiß wurden die Schutzhülsen nicht mitgemacht, von den Dichtringen bin ich mir nicht sicher. Werde mal in der Werkstatt nachfragen. Wurde beim Wagner Willi gemacht, vielleicht kennt den ja der ein oder andere von euch. Der arbeitet beim Bassewitz und hat nebenbei selbst noch eine MB-Trac und Unimog Werkstatt in Sand bei Straubing.Smile

Gruß
Hans-Peter

MB Trac - nothing elseWink

Homepage Berggasthof Menauer
25.11.2012 15:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hans-Peter Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 134
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung 8
Beitrag #6
YTRAC04 RE: Kühlwasserverlust am MB Trac 900turbo (OM 364 A)
Hallo zusammen,

mittlerweile wurden die Wasserschutzhülsen und das Thermostat gewechselt, mit dem Ergebnis dass sich nix verändert hat, er drückt nach wie vor das Wasser durch den Überlauf raus. Was mir allerdings aufgefallen ist, dass er das Wasser erst dann rausdrückt wenn das Thermostat öffnet. Also sollte der Hund irgendwo im "großen Kühlkreislauf " liegen. Konnte aber bisher nichts finden. Bin mittlerweile ziemlich ratlos. Es ist auch weder Öl im Wasser noch umgekehrt, auch braucht er so gut wie kein Öl...

Gruß
Hans-Peter

MB Trac - nothing elseWink

Homepage Berggasthof Menauer
21.10.2013 08:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
pommes-pete Offline
Stammgast
*

Beiträge: 259
Registriert seit: Jan 2013
Bewertung 4
Beitrag #7
RE: Kühlwasserverlust am MBtrac 900 turbo (OM 364 A)
Hallo Hans-Peter,

zu großer Druck im Kühlsystem kommt entweder von zu hohen Temperaturen des Kühlwassers (hier mal nachmessen mit nem Thermofühler und mit dem Wert in der Anzeige vergleichen), oder aber es drückt dir Verbrennungsgase in das Kühlsystem.

Lass doch mal nen CO-Test im Kühlsystem machen, dann weist du sicher obs Verbrennungsgase sind (dann entweder Zlylinderkopfdichtung oder Kopf wo nen Riss hat)


Gruß Peter
21.10.2013 21:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heinz Offline
Stammgast
*

Beiträge: 284
Registriert seit: Dec 2003
Bewertung 6
Beitrag #8
RE: Kühlwasserverlust am MBtrac 900 turbo (OM 364 A)
Hallo Zusammen, hallo Hans-Peter,

ich habe ja auch schon vor einiger Zeit über das selbe Problem bei meinem 900er mit OM 364 berichtet. Alle empfohlenen Maßnahmen wie Kühlerreinigung, eh defekter Tausch der Wapu, Deckel des Ausgleichsbehälter tauschen, Thermostatwechsel, CO-Test wurden auch schon durchgeführt - jedoch mit mäßigem Erfolg.

Was mich wundert ist, daß anscheinend nur bei den 364ern das Problem auftaucht - bei den 6-Zylindern habe ich hier im Forum noch nie was gelesen bzw. gehört.

Kann es sein, daß man hier einfach damit Leben muß und halt gelegentlich Kühlwasser auffüllen muß?

Gruß

Heinz
31.10.2013 23:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
trac-chris Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 172
Registriert seit: Jan 2006
Bewertung 3
Beitrag #9
RE: Kühlwasserverlust am MBtrac 900 turbo (OM 364 A)
Hi, hab das selbe Problem bei meinen 800er mit om 364!
Es sind immer ein paar tropfen die es durch den Schlauch am Ausgleichsbehälter rausdrückt!
MfG Chris
01.11.2013 19:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
pommes-pete Offline
Stammgast
*

Beiträge: 259
Registriert seit: Jan 2013
Bewertung 4
Beitrag #10
RE: Kühlwasserverlust am MBtrac 900 turbo (OM 364 A)
Hallo,

wurde denn schonmal unter Volllast ein CO-Test durchgeführt? Es ist durchaus möglich dass sich ein Haarriss im Kopf gebildet hat, der erst bei hohen Temperaturen bzw. Drücken sich bemerkbar macht und es dann das Kühlsystem aufpumpt (dadurch Wasserverlust).


Nur CO-Test im Stand reicht nicht immer aus...


Gruß Peter
01.11.2013 19:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hans-Peter Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 134
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung 8
Beitrag #11
YTRAC04 RE: Kühlwasserverlust am MBtrac 900 turbo (OM 364 A)
Hallo zusammen,

Unser Zylinderkopf wurde vom Motoreninstandsetzer abgedrückt, also schließe ich einen Riss im Kopf aus.
Habe heute den Ausgleichsbehälter gewechselt, und da der neue noch ziemlich durchsichtig ist war gut zu erkennen dass der Wasserspiegel im Behälter ansteigt bis es das Wasser oben raus drückt wenn man ca 1 Min Gas gibt. Das Wasser kommt durch den kleinen Schlauch von der WAPU zum Ausgleichsbehälter. Was mir dann noch durch zufall aufgefallen ist hat mich doch verwundert:
Und zwar steigt das Wasser nur an wenn die Heizung auf warm steht!!, also das Heizungsventil geöffnet ist, Was hat das zu bedeuten?

Grüße
Hans-Peter

MB Trac - nothing elseWink

Homepage Berggasthof Menauer
05.11.2013 20:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mb_1100 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 290
Registriert seit: Apr 2004
Bewertung 2
Beitrag #12
RE: Kühlwasserverlust am MBtrac 900 turbo (OM 364 A)
Hallo

Ist es möglich das Du zuviel Wasser in den Behälter einfüllst?
Ein gewisses Luftpolster im Behälter brauchen wir ja.

Gruss Walter

Walter der seinen Trac nie mehr hergibt
05.11.2013 20:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hans-Peter Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 134
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung 8
Beitrag #13
RE: Kühlwasserverlust am MBtrac 900 turbo (OM 364 A)
Hallo,

Nein es ist devinitiv nicht zuviel Wasser drin. Laut WHB bzw Betriebsanleitung sollten 15 l rein, Aber nach ca 10 l war der Stand schon zwischen min und Max. das Wasser drückt ja auch raus, wenn der Wasserstand im Stillstand oder Leerlauf schon unter min ist!

Gruß
Hans-Peter

MB Trac - nothing elseWink

Homepage Berggasthof Menauer
05.11.2013 21:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
peter.z Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 337
Registriert seit: Sep 2005
Bewertung 11
Beitrag #14
RE: Kühlwasserverlust am MBtrac 900 turbo (OM 364 A)
Hallo Hans-Peter,

das hört sich für mich an, als ob das Kühlsystem nicht sauber entlüftet.

Ich würde noch versuchen, das Thermostat raus zu nehmen und das ganzen System nochmals zu befüllen. Dann siehst du ob du die 15 Liter rein bekommst und ob du den Effekt dann auch hast.

Die Spezialisten mögen mich jetzt ggf. steinigen, aber so wie du es beschreibst klingt es für mich nach Luft im System.

Grüße

PeterSmile
05.11.2013 21:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wolfi-Nö Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.125
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 45
Beitrag #15
RE: Kühlwasserverlust am MBtrac 900 turbo (OM 364 A)
Hallo zusammen,

jetzt wird's etwas schwer bei soviel verschiedenen Peter.

Also so ganz abwägig ist das gar nicht.

Wenn ich fas Problem hätte würde ich folgendermaßen vorgehen.


1. Mit einem Unterdruck-Entlüftergerät den Kühlkreislauf entlüften (Heizung dabei auf warm stellen)

2. CO Test bei betriebswarmen Motor

3. Wasserpumpe ausbauen ob Rad auf Welle los ist.

Dann solltest du fündig werden.
Es könnte schon sein sobald du den Wärmetauscher dazuschaltest das hartnäckige Luft ins System kommt die den Motor dann kochen lässt. Kriegst du schon hinBig GrinBig GrinBig Grin

Grüße Wolfi

Grüße Wolfi

MB Trac, Leidenschaft die in der Kindheit beginnt...Smile

MB Trac 900 Turbo, 1100 Turbo und 1600 Turbo
05.11.2013 22:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
YTRAC04 Kühlwasserverlust am MB-trac 900 turbo? Was ist die Ursache? Winda 2 709 20.11.2020 08:31
Letzter Beitrag: Roby
  Kühlwasserverlust OM 366 an der Thermostatverbindung, MB-trac BR 441 hundmb-trac 3 1.004 31.08.2020 08:40
Letzter Beitrag: MauMog
  Kühlwasserverlust am Deckel vom MBtrac 800 crunchy 6 4.167 09.06.2013 14:40
Letzter Beitrag: crunchy
XTRAC15 Kühlwasserverlust am Kühlerdeckel vom MBtrac 1300 Ulrich 3 3.022 18.02.2010 17:44
Letzter Beitrag: Ulrich
RTRAC05 Kühlwasserverlust am MBtrac 1600 turbo mb-trac-900-1 6 3.632 13.12.2009 23:09
Letzter Beitrag: trac 1300
  Kühlwasserverlust am MBtrac turbo 900? Jürgen Schneider 12 5.973 02.11.2009 21:02
Letzter Beitrag: holgi63
  Kühlwasserverlust Arion-640 13 8.379 10.08.2007 13:50
Letzter Beitrag: Arion-640

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation