Antwort schreiben 
MBtrac Luftanlage mit Kompressor fremd befüllen?
Verfasser Nachricht
MB 800 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.024
Registriert seit: Dec 2005
Bewertung 40
Beitrag #16
RE: Trac Luftanlage mit Kompressor füllen?
Hallo.

Kann es evtl. daran liegen, dass Du beim abstellen des Tracs die Handbremse nicht betätigst?
Der 1000er vom Vater meiner Freundin hält die Luft nämlich auch nur dann, wenn man beim abstellen die Handbremse einlegt. Ansonsten ist die komplette Luft auch relativ schnell weg.

MfG Dicki

MB trac.

Yes we can!

-> "Mein Steckbrief" <-
19.01.2006 13:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
wolli Offline
Administrator
*****

Beiträge: 2.388
Registriert seit: Feb 2004
Bewertung 27
Beitrag #17
RE: Trac Luftanlage mit Kompressor füllen?
Servus

so einen Defekt an der DL Anlage haben wir auch. Wir müssen bei unserem 1000er auch die Handbremse einlegen damit wir am nächsten Tag noch wegfahren können. Mit eingelegter Handbremse fällt der Druck dann über Nacht nur um vielleicht 2bar auf beiden Kreisen ab. Tut man die Handbremse aber nicht rein, kann man am nächsten Tag nicht wegfahren. Außerdem baut sich der Druck dann nur bis ca. 4-5bar auf und steigt dann nicht mehr weiter.
Hab da aber noch nicht genauer nachgeschaut an welchem Ventil das liegt. Zur Zeit geht es ja mit Handbremse rein und dann ists gut.

Gruß
Wolfgang

Verkaufe Radsatz 29:7 für MBtrac 1000 Hinterachse, Verkaufe Differenzial für MBtrac 1000/1100 u. div. Unimogs
19.01.2006 23:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dresalex Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 491
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 10
Beitrag #18
RE: Trac Luftanlage mit Kompressor füllen?
Hallo,

stimmt, das Phänomen habe ich auch. Das hatte ich in der Vergangenheit schon mal, habe dann das Handbremsventil ausgebaut und gereinigt (durch den saumässigen Federdruck ist beim zerlegen grosse Vorsicht geboten) und dann war alles wieder in Ordnung. Nun habe ich dieses Phänomen wieder. Leider hat das reinigen nicht viel gebracht. Werde es vermutlich mal mit einem Rep-Satz versuchen (ca. 70,- Euro). Ein neues Ventil liegt bei ca. 300,- Euro.

Da die Luft aus dem Bremsventil (ich denke das Teil heisst so) beim 1000er rechts neben der Batterie und dem Frostschützer kommt, habe ich das Teil auch schon mal ausgebut und gereinigt. Hat aber eigentlcih nichts gebracht, da ist auch nicht viel drin.

Gruss Alex

MB Trac - "4"ever !!!
20.01.2006 07:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Quattrodevil Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 71
Registriert seit: Nov 2005
Bewertung 0
Beitrag #19
RE: Trac Luftanlage mit Kompressor füllen?
Zitat:so einen Defekt an der DL Anlage haben wir auch. Wir müssen bei unserem 1000er auch die Handbremse einlegen damit wir am nächsten Tag noch wegfahren können. Mit eingelegter Handbremse fällt der Druck dann über Nacht nur um vielleicht 2bar auf beiden Kreisen ab
genau so ist es bei unserem auch Sad
21.01.2006 11:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HUSTRAC Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 585
Registriert seit: Jul 2005
Bewertung 3
Beitrag #20
RE: Trac Luftanlage mit Kompressor füllen?
Hallo,
Das ist bei meinem 1000er genau so.
21.01.2006 17:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mbtobi Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 325
Registriert seit: Jun 2004
Bewertung 3
Beitrag #21
RE: Trac Luftanlage mit Kompressor füllen?
Servus
Ich glaub das ist bei der Mittlere Baureihe eine Krankheit Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin. Meiner hat das auch :mad:
Gruß
Tobi

Der Beste Schlepper auf dem Betrieb hat 2 beine..
21.01.2006 17:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tracshop Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 542
Registriert seit: Jan 2004
Bewertung 6
Beitrag #22
RE: Trac Luftanlage mit Kompressor füllen?
Hallo Leute,
kann es nicht sein, daß der Luftdruck langsam über einen der Bremszylinder entweicht? Das würde erklären, daß das Reinigen der Ventile nichts bringt. Die Feststellbremszylinder werden ja nur bei gelöster Bremse unter Druck gesetzt, das Feststellen macht ja eine Feder. Zerlegen und Reinigen der Federspeicherzylinder kann schon viel bewirken. Ansonsten gibt es auch einen Rep.Satz dafür.

Gruß Matthias
21.01.2006 17:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
KonniBmaster Offline
Stammgast
*

Beiträge: 226
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 5
Beitrag #23
RE: Trac Luftanlage mit Kompressor füllen?
Moin!

Also wir haben auch dieses Problem, und bei uns liegt es ganz klar am Handbremsventil. Wenn die Bremse gelöst ist entweicht kaum hörbar Luft aus dem Handbremsventil. Bei angezogener Bremse isses dicht. Habe schon ein anderes aus nem LKW liegen, hierfür brauch ich aber noch passende Anschlussstücke für die Tecalan Leitungen am Trac. Wenn ich die Leitungen an der Handbremse ganz dicht mache, dann hält er auch Luft, also liegt es nicht am Federspeicher.

mfg KB

MB-trac - Was sonst!?!
22.01.2006 01:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB_700_G Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 8
Registriert seit: Dec 2005
Bewertung 0
Beitrag #24
RE: Trac Luftanlage mit Kompressor füllen?
Hi

Das mit dem Rep. Satz habe ich gerade hinter mir
Leider nur die Staubmanschete drin und ein O-Ring
die Dichtung für den Zylinder und die Gleitplatten
gibts nicht mehr

Allrad ist das Beste
Axel
22.01.2006 10:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dresalex Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 491
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 10
Beitrag #25
RE: Trac Luftanlage mit Kompressor füllen?
Hallo Axel,

und hat der Rep-Satz was gebracht, was hat er denn gekostet?

Gruss Alex

MB Trac - "4"ever !!!
23.01.2006 17:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MB_700_G Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 8
Registriert seit: Dec 2005
Bewertung 0
Beitrag #26
RE: Trac Luftanlage mit Kompressor füllen?
Hi

Die Staubmanschete hat ca.50€ gekostet
bei mir waren leider die Gleitplatten hin
somit muste ich einen neuen Federspeicher besorgen
Neupreis ca.500€ + 16%
Habe einen gebrauchten bekommen
ist nich Leicht

Allrad ist das Beste
Axel
23.01.2006 19:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
peter.z Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 337
Registriert seit: Sep 2005
Bewertung 11
Beitrag #27
RE: Trac Luftanlage mit Kompressor füllen?
Hallo zusammen,

zur Frage von Alex auf Seite 1:

ja ich fülle über die Vorratsleitung (roter Kupplungskopf) der Bremsanlage. Das funktioniert wie beschrieben s.. gut.

Mit dem Rep-Satz für die Federspeicherzylinder:
Ich habe vergangenen Sommer an unserem U1200 (die Federspeicher werden wohl nicht so unterschiedlich sein zu den Tracs) auch die Dichtungen und Manschette ausgetauscht. Es war jedoch kein Problem die Dichtungen zu bekommen. Ich habe im gut sortierten KFZ/NFZ Zubehörhandel nachgefragt, und die haben mir dann den Rep-Satz bestellt.
Zylis sind jetzt wieder dicht!

Was sind die Gleitplatten?

Grüße

Peter

Grüße

PeterSmile
01.02.2006 21:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arion-640 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 231
Registriert seit: Jan 2005
Bewertung 0
Beitrag #28
RE: Trac Luftanlage mit Kompressor füllen?
Servus

Wie ihr schon Ahnt: Unserer hat das gleiche Problem Sad Smile

Hab mir auch schon gedanken darüber gemacht,das die Luft über den Federspeicher abhaut.
Das Proplem ist das der Luftverlust nicht hörbar ist.

Kommt mann da mit Lecksuchspray weiter,oder greift die Flüssigkeit die Teile (Dichtungen,Membranen,Ventile etc...) an ???


Gruß Ronny

Auf die Dauer hilft nur Power .....
02.02.2006 00:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SNOWMAN Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.059
Registriert seit: Jan 2004
Bewertung 34
Beitrag #29
RE: Trac Luftanlage mit Kompressor füllen?
Und weil es so schön ist:
Das Problem haben wir auch Big Grin
Muss echt ne Krankheit sein...

--- Leistung ohne Grenzen ---
- 2x OM366 LA -
- 2x OM 352A -
02.02.2006 08:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
unimogsaar Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 115
Registriert seit: Jan 2004
Bewertung 0
Beitrag #30
RE: Trac Luftanlage mit Kompressor füllen?
Hi !

Lecksuchspray iss im Prinzip nur Seifenwasser..also mehr als unschädlich Rolleyes Ich denke mal den Luftverlust am Federspeicher selber wirst du wohl nur schwer finden, da relativ viel Fläche wo was entweichen kann, aber testweise mal alles mit Lecksucher einsprühen..Warum wollt Ihr denn die Handbremse über nacht unbedingt los lassen ?

Gruß Olli
02.02.2006 09:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation