Antwort schreiben 
Suche jemanden der einen Lochkreis neu Bohren kann?
Verfasser Nachricht
Forstservice.de Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 77
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 0
Beitrag #1
XTRAC15 Suche jemanden der einen Lochkreis neu Bohren kann?
Hallo Leute ich habe ein Kleines Problem. Ich habe eine MB Trac Felge von der großen Baureihe wo der Lochkreis ausgeleiert ist, sprich die Locher unrund und die Ansenkungen auch. Mir gehen dabei immer die Schrauben auf. Kann mir jemand von euch den Lochkreis richten? Die löcher zuschweissen und neu bohren und senken auf einer Fräsmaschine oder so? Wäre toll wenn sich jemand Melden würde.
Bin aus der Nähe von Stuttgart.

Gruß Christoph

http://www.forstservice-mm.de
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.03.2010 11:33 von Hartmut.)
10.03.2010 09:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
handeule Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.697
Registriert seit: Feb 2005
Bewertung 25
Beitrag #2
RE: Suche Lochkreis
Hallo, das ist so nicht ganz fachgerecht. Früher gab es für solche Probleme gebohrte Stahlringe mit den Bohrungen für die Radschrauben zum Aufschweissen, sollte natürlich exakt gemacht sein. Ruf mal bei Grasdorf an, ob die das noch machen. Grüsse Marcus
10.03.2010 10:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hallertauer Trac Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 462
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 11
Beitrag #3
RE: Suche Lochkreis
Servus Christoph!
Ich sehe in der Art und Weise, wie du den Lochkreis reparieren willst, nicht das "Gelbe vom Ei". Ich wurde dir zu einen ganz neuen Felgenteller raten.
Das Aufschweißen eines Stahlringes, wie Marcus vorgeschlagen hat, ist sicherlich auch eine Lösung, aber die ist auch nicht von Dauer. Durch Hitzeeintrag in die Felge, gerade im hochbelasteten Bereich rund um die Radnabe, ändert sich das Korngefüge im Metall, es kommt evtl. zu Aushärtungen, etc., wodurch daneben über kurz oder lang der nächste Riß entsteht.

Grüße aus der Holledau

Michael
10.03.2010 11:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Forstservice.de Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 77
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Suche jemanden der einen Lochkreis neu Bohren kann?
grasdorf will dafür 800€. würde ja ne andere Felge nehmen aber irgendwie ist das wieder eine Selltene. die ist glaub vom 1600er soweit ich weis.

Gruß
Christoph

http://www.forstservice-mm.de
10.03.2010 13:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sammy Offline
Stammgast
*

Beiträge: 265
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 5
Beitrag #5
RE: Suche jemanden der einen Lochkreis neu Bohren kann?
Hallo Christoph,
Nenn doch mal die Größe! Vollforstfelge, Normalfelge? Vl. liegt ja noch irgendwas.
Grüße Hansjörg
10.03.2010 13:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hallertauer Trac Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 462
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 11
Beitrag #6
RE: Suche jemanden der einen Lochkreis neu Bohren kann?
Dann würd ich es mal beim Schreyer probieren.....

Grüße aus der Holledau

Michael
10.03.2010 13:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Cliffde Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 763
Registriert seit: Sep 2007
Bewertung 9
Beitrag #7
RE: Suche jemanden der einen Lochkreis neu Bohren kann?
Hallo,

@ Michael,

du hast soweit Recht. Vor allem bei entsprechend wichtigen Teilen wie den Felgen ist Vorsicht geboten.
Dennoch, dem Thema Gefügeveränderung kann man ganz gut durch Vorwärmen und langsames Abkühlen entgegenwirken. Meines Wissens sind Felgen aus höchstens St 52 gefertigt. Das ist der Stahl, wo sich die Geister scheiden, ob vorwärmen oder nicht. Drum sagt man, wenns wichtig ist, vorwärmen. Aber dann sollte es auch keine Probleme geben.
Vorwärmtemperatur ca 150 bis 200 Grad. Die Temperatur sollte insgesamt 250 Grad nicht überschreiten. Aber bei 1 Naht dürfte das kein Problem sein.
Nicht zu unterschätzen: das Abkühlen. Bei diesen Außentemperaturen nicht unbedingt im Freien oder in der ungeheizten Halle schweißen.

Ansonsten sehe ich kein soo großes Problem.

Der Ring für 800 Euro? Hmm, happig. Soll ich mal anfragen, um welchen Preis ich das Ding kriege? Ich hab eine Kundennummer bei Grasdorf.

Wenn jemand eine Kugelbundansenkung machen kann, dann ist der Ring auch kein Problem. Die Maßgenauigkeit für den Ring wird heutzutage mittels Laser-Blechzuschnitt locker erreicht. Evtl. meldet sich einer, der die Kugelbundansenkung machen kann. Die genauen Maße kann ich liefern.

Gruß Cliff

Trac - warum mehr wollen? Da war doch was mit dem Sinn des Lebens???Big Grin
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.03.2010 01:18 von Cliffde.)
11.03.2010 01:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Forstservice.de Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 77
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 0
Beitrag #8
RE: Suche jemanden der einen Lochkreis neu Bohren kann?
Also beim Schreyer war ich letztens mal wegen einem Achsdeckel und hab auch mit ihm über die Felge geredet, er hat genügend von denen die auf den 1500ern drauf waren wo die achse über den Felgenrand rausschaut, aber die wo isch habe da sind die Radschrauben wenn man seitlich vorbeischaut ziemlich eben mit der Felge, und irgendwie gibts die nicht so oft. Es ist eine Normale Felge, ich glaub 16x34 aber halt mit ner komischen einpresstiefe.

@Cliffde

du könntest dich ja mal schlau machen was das teil bei dir kosten würde allerdings ist es dann ja noch nicht eingeschweisst oder würdest du das auch machen? Die Felge hat um den Lochgreis ungefähr in der Hälfte noch 6 kleinere Löcher, die sollten nach dem einschweissen aber noch da sein, damit alle 4 gleich aussehen.

Gruß Christoph

http://www.forstservice-mm.de
11.03.2010 09:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hallertauer Trac Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 462
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 11
Beitrag #9
RE: Suche jemanden der einen Lochkreis neu Bohren kann?
Hallo Christoph!
Wenn ich deinen Beitrag richtig verstehe, denkst du dran den ganzen Felgenteller einzuschweissen, oder?
Die Löcher die du meinst sind für das Anschrauben einer Zwillingskupplungen gedacht, vermute ich mal.
(Scön zu sehen beim aktuellen Bild der Woche)

Was Marcus und Cliff meinen ist, aber nur ein Ring für den Lochkreis... Durchmesser ca. 250 - 300 mm, den man einschweißt, nicht den ganzen Teller.

Korrigiert mich, wenn ich jetzt was falsch verstanden habe.....

Grüße aus der Holledau

Michael
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.03.2010 14:49 von Hallertauer Trac.)
11.03.2010 14:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Forstservice.de Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 77
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 0
Beitrag #10
RE: Suche jemanden der einen Lochkreis neu Bohren kann?
Ja stimmt, aber die bei Grasdorf haben gemeint das wenn sie einen neuen Lochkreis einschweissen höchstwarscheinlich über die Löcher hinauskommen oder sie zumindest anschneiden.

Gruß Christoph


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

http://www.forstservice-mm.de
11.03.2010 15:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Cliffde Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 763
Registriert seit: Sep 2007
Bewertung 9
Beitrag #11
RE: Suche jemanden der einen Lochkreis neu Bohren kann?
Hallo Namensvetter Christoph,

das was ich meine ist: Einen Ring mit gleichem Mittellochdurchmesser und etwa 7 oder 8 cm breite und vielleicht 10,12 mm Stärke auf deine Felge außen drauflegen, am Mittelloch ausrichten und um den Außendurchmesser des Rings anschweißen. D.h. der Außendurchmesser des Rings ist ca 14- 16 cm größer als daß Mittelloch.

Mir ist heute noch eingefallen, daß die Tracs ja 10-Loch haben, identisch mit den LKW´s. Hol dir eine alte LKW-Felge mit möglichst starkem Blatt und schneid dir daraus den Ring raus. Mußt nur schaun, daß du eine Felge mit Kegelbundansenkung auftreibst.

Vorwärmen, anschweißen, Lack drüber, fertig.

Gruß Cliff

Trac - warum mehr wollen? Da war doch was mit dem Sinn des Lebens???Big Grin
12.03.2010 00:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Forstservice.de Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 77
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 0
Beitrag #12
RE: Suche jemanden der einen Lochkreis neu Bohren kann?
das problem dabei ist das sie dann ja wieder anders aussieht wie die auf der anderen seite. dann müsste ich es da ja auch machen damit es nach was aussieht!

Gruß Christoph

http://www.forstservice-mm.de
12.03.2010 08:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Cliffde Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 763
Registriert seit: Sep 2007
Bewertung 9
Beitrag #13
RE: Suche jemanden der einen Lochkreis neu Bohren kann?
Das stimmt!

Aber, du must halt wissen, was du willst. In deinem Fall handelt es sich definitiv um eine Reparatur an einer Sache, wo es nicht viel Möglichkeiten gibt.

1. Löcher zuschweißen und neu bohren? Eher schlecht, wegen Arbeitsaufwand, zuviel Schweißverzug (kann sein, daß die Felge den Rundlauf verliert), schwierig zu erzielende Genauigkeit.

2. Ring aufschweißen? Machbar, Schweißverzug gleichmäßig rundum (wichtig,gleichmäßig schweißen!), unterscheidet sich von anderen Felgen.

3. Neues Blatt einschweißen? Kannst vergessen, Rundlauf fast nicht erreichbar. Evtl bei einem Felgenhersteller machbar. Dann aber Punkt 4!

4. Neue Felge? Werden diese Felgen in genau der Blattform noch gefertigt? Wer? Wo? Wie teuer?

5. Gebrauchte Felge suchen? Neben Punkt 2 die beste Lösung.

6. soeben gehabter Geistesblitz: Schmeiß die Felge auf eine CNC-Fräse oder dgl. und bohre größere Löcher und arbeite einen neuen Zentrieransatz ran (kann dann auch konisch sein, ist leichter herstellbar wg. Werkzeugformen, ich würde 90° Kegelansenkung wählen). Wenn das gemacht ist, läßt du 10 spezielle "Limesringe" fertigen, die die Negativform zu deinen neuen Bohrungen haben. Limesringe werden die Federringe genannt, die für die Kugelbundansenkung deiner Felgen verwendet werden. In deinem Fall ist es nicht tragisch, wenns keine Federringe sondern normale "Beilagscheiben mit Sonderform" sind. Auf entsprechende Materialauswahl achten. Mein Vorschlag 42 CrMo 4, ist ein Vergütungsstahl mit ca 1000 Nm Zugfestigkeit, d.h. einer Vickershärte von ca 300. Für Schrauben der Festigkeitsklasse 10, wie sie als Radschrauben/muttern verwendet werden sind Scheiben mit Vickershärte 300 vorgeschrieben. Vorteil: kein Schweißverzug, lackieren nicht notwendig, optisch fast nicht wegzukennen.

Beim Schweißen muß es sauber gemacht sein, damit du den TÜV auf deiner Seite hast. Wäre bei Punkt 6 keine Gefahr!

Info: Mittellochdurchmesser müßte 281mm sein, dann ist der Bolzenlochkreisdurchmesser 335mm! Teilung 10 entspricht 36 Grad.

Gruß Cliff

Trac - warum mehr wollen? Da war doch was mit dem Sinn des Lebens???Big Grin
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.03.2010 09:42 von Cliffde.)
12.03.2010 09:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
handeule Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.697
Registriert seit: Feb 2005
Bewertung 25
Beitrag #14
RE: Suche jemanden der einen Lochkreis neu Bohren kann?
Hallo, ich trau es mich ja kaum zu schreiben, aber Punkt 3 habe ich früher bei PKW "Tuning-Felgen" öfters gemacht. Schlag ab Werk ist 1-2mm, das bekommt man hin. Schüssel auf die Reifenmontiermaschine, Ring aufsetzen (geht meist sehr stramm), anpunkten und dann auf der Montiermaschine laufen lassen und mit einem Winkel auf Seiten und Höhenschlag kontrollieren. Wenn das okay ist sorgsam verschweissen.
Grüsse Marcus
12.03.2010 09:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Forstservice.de Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 77
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 0
Beitrag #15
RE: Suche jemanden der einen Lochkreis neu Bohren kann?
das ist eine gute Idee, aber wo finde ich jemand der mir das wie bei Punkt 6 beschrieben machen kann? wer kann eine 34 Zoll felge auf eine CNC Fräse spannen und solche gegenstücke anfertigen?

Hast du da evtl jemanden?

Gruß Christoph

http://www.forstservice-mm.de
12.03.2010 09:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Wie kann man einen Isri Luftsitz einstellen? Legendensucher 7 2.769 05.04.2021 01:20
Letzter Beitrag: Ulli1300
XTRAC15 Wie kann ich einen Tank von innen reinigen? MB - trac 1100 8 24.760 06.07.2019 20:56
Letzter Beitrag: steini
  Wie kann man einen Federspeicher sicher zerlegen? lampl 4 3.639 10.02.2019 15:24
Letzter Beitrag: lampl
  Wer kann einen MB trac restaurieren im Raum Osnabrück? WuebStef 0 2.003 09.12.2018 16:35
Letzter Beitrag: WuebStef
  Kann man einen Mb trac 1000 mit 2 Meter Pflegebereifung fahren? Stefanaudi 2 2.872 08.04.2018 21:26
Letzter Beitrag: Stefanaudi
  Wo kann man einen Schaldämpfer emalieren lassen? MBtrac Stefan 1 2.682 20.02.2018 01:18
Letzter Beitrag: Hartmut
  Suche Bescheinigung das man einen MBtrac nicht Bio Hydrauliköl umrüsten kann Trac 900 Forst 5 3.170 03.01.2018 22:02
Letzter Beitrag: Roby
  Kann ich einen MBtrac 1500 der auf 32 km/h eingetragen ist auf 40/50km/h eintragen? Manuel_H 5 4.800 11.12.2017 18:21
Letzter Beitrag: Teufel73
YTRAC04 Kann man einen Rauch Axis EMC am MB trac fahren? edwin 3 3.167 13.09.2017 09:32
Letzter Beitrag: edwin
  Kann jemand aus der Nähe von Sprockhövel mir einen MB Trac ansehen? Kernkraft 0 1.918 08.08.2017 21:39
Letzter Beitrag: Kernkraft
YTRAC04 Kann man auf der Hinterachse beim MBtrac 1100 einen zweiten Bremssattel montieren? Christof.St 22 20.734 11.05.2017 17:36
Letzter Beitrag: frankgresch
  Wie kann man einen Turbo prüfen ? oberpfälzer74 5 11.052 16.10.2016 00:02
Letzter Beitrag: oberpfälzer74
  Wie kann ich einen Forst-Ladekran am MBtrac ansteuern? MB Forst 3 3.583 23.06.2016 14:20
Letzter Beitrag: Jakob
  Kann man einen MB Trac 1000 Baujahr 1984 auf Turbo umrüsten? Matze1000 3 4.102 25.03.2016 11:23
Letzter Beitrag: Peteru411
  Kann man am MBtrac 900 einen Zusatzluftpresser nachrüsten? von-gemmingen 5 4.418 24.02.2016 13:45
Letzter Beitrag: holgi63

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation