Antwort schreiben 
Welches Öl wofür? Motor, Getriebe und Achsen?
Verfasser Nachricht
Andi Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.002
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 52
Beitrag #1
Welches Öl wofür? Motor, Getriebe und Achsen?
Hallo Leute!

Welches Öl verwendet Ihr eigentlich für Motor, Getriebe, Achsen, .......... ?

Danke für die Hilfe.

Gruß

Andi
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.02.2008 23:49 von Hartmut.)
10.08.2005 04:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
wolli Offline
Administrator
*****

Beiträge: 2.388
Registriert seit: Feb 2004
Bewertung 26
Beitrag #2
RE: Welches Öl?
Servus

Für den Motor einfach ein stinknormales 15W40 oder 10W40

Fürs Getriebe:
[Bild: getriebe4ql.jpg]

Und für die Achsen:
[Bild: achsen1tb.jpg]

Gruß
Wolfgang

Verkaufe Radsatz 29:7 für MBtrac 1000 Hinterachse, Verkaufe Differenzial für MBtrac 1000/1100 u. div. Unimogs
10.08.2005 12:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Moritz Offline
Stammgast
*

Beiträge: 207
Registriert seit: Aug 2005
Bewertung 0
Beitrag #3
RE: Welches Öl?
Das Getriebeöl fürs Hauptgetriebe gibt es auch von Esso. Es heißt Esso GP 80 W 90 - API GL 4.

Gruß Hellmuth

MB-Trac, das Beste was ein Schlepper werden kann.
16.08.2005 13:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
greil Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.178
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 38
Beitrag #4
RE: Welches Öl?
Hallo Hellmuth,

ja klar, das Öl gibts von ziemlich jedem einigermaßen sortiertem Mineralölhersteller Smile

Ich hab aber bisher mit Aral nur die allerbesten Erfahrungen gemacht, im Vergleich zum immer so hcohgespriesenen Castrol Syntrac oder ähnliches Zeugs Rolleyes

Ich würd aber immer schauen, daß man eine 85er Viskosität nimmt, da sich so das Getriebe immer schöner schaltet als mit einem dünneren Öl.


Grüße Michl

Mb trac - was besseres gibts nicht
16.08.2005 14:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Moritz Offline
Stammgast
*

Beiträge: 207
Registriert seit: Aug 2005
Bewertung 0
Beitrag #5
RE: Welches Öl?
Hallo Michl,
seit gestern Morgen mache ich jetzt schon rum wegen des Getriebeöls und obwohl Heilbronn sicher kein Dorf ist, schafft es kein Händler das Aral-Öl zu liefern. :mad:
Der Esso-Händler hat 12 20-Liter-Gebinde im Lager.
Alle klagen über schlechte Geschäfte und wenn man was kaufen möchte bekommt man es nicht.

Grüße Hellmuth

MB-Trac, das Beste was ein Schlepper werden kann.
17.08.2005 06:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
holzwurm Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 114
Registriert seit: Feb 2004
Bewertung 1
Beitrag #6
RE: Welches Öl?
Hallo Hellmuth,

wo wohnst du denn genau ?
Ich komme auch aus dem Landkreis Heilbronn (aus Neudenau).

Mir geht es so wie dir - ich habe noch niemanden gefunden, der mir das ARAL-Öl verkaufen kann ...

Grüssle,
Tobi

Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deine Träume - und fahr einen Trac !
17.08.2005 09:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Moritz Offline
Stammgast
*

Beiträge: 207
Registriert seit: Aug 2005
Bewertung 0
Beitrag #7
RE: Welches Öl?
Hallo Tobi,
aus HN-Horkheim. Bin etwas weiter gekommen. In HN verkauft jemand das Aral-Öl. Das 20-Liter-Gebinde kostet 115,30 Euro Sad und hat 2 bis 3 Wochen Lieferzeit.
Das Esso-Öl kostet die selbe Menge 56,84 Euro und ist vorrätig Wink .
Das soll dann mal einer verstehen.
Und jetzt? Werd wahrscheinlich das Esso nehmen, zumal ich für meinen 700 er nur ca. 8 Liter brauche.

Gruß nach Neudenau

Hellmuth

MB-Trac, das Beste was ein Schlepper werden kann.
17.08.2005 09:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Werner_Trac Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 87
Registriert seit: Jan 2005
Bewertung 1
Beitrag #8
RE: Welches Öl?
Hallo Öl Spezies

Habe jetzt erfahren, daß es Getriebeöl gibt, das beide zulassungen GL4 und GL5 hat.
Meine frage nun , hat jemand damit bereits erfahrung?

Wäre ja von der Lagerhaltung einfacher, wenn man ein Getriebeöl sowohl für Schalt als auch für Achsantrieb verwenden kann.

Interessiert mich, da jetzt mein Schaltgetriebe von der Überhohlung zurückkommt.

Mfg. Markus
23.08.2005 15:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
greil Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.178
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 38
Beitrag #9
RE: Welches Öl?
Hallo Öl-Freunde,

also: Das Öl muß zu beschaffen sein.

Für 115 € darfst du daß nicht kaufen, mich kostet der Liter nicht mal ganz 3 € netto Big Grin


Also fleißig weitersuchen oder an mich wenden, dann fallen ahlt die Versadnkosten zu euch an. Möglichst schnell bitte, da ich in den nächsten Tagen schon eine Lieferung kriege.

@ Werner Trac: Es gibt Öle dieser Spezifikation, aber du mußt auf jeden Fall noch zwei verschiedene Öle vorhalten, da das Getriebeöl normal ist und die Achsöle unbedingt hypoid sein müssen (siehe Foto)

Grüße Michl

Mb trac - was besseres gibts nicht
23.08.2005 19:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Leohof Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 68
Registriert seit: Aug 2004
Bewertung 0
Beitrag #10
RE: Welches Öl?
Hallo Leute
Ich verwende in meinem trac nur ein öl in getriebe und achsen. mit der Api GL4 und GL5 zulassung nach der empfehlung eines Industriemechaniker Meister der in einer Landmaschinenwerkstatt seine Ausbildung gemacht hat.
Im moment benutze ich das Esso Mobilube S 80W-90 hat mich bei abnahme von nur 20 liter 2,99€/Liter gekostet.Kann ich euch aber auch besorgen müßte mal nach aktuellem preis fragen.Wurd bereits am 10.08. geliefert und die preise ändern sich wie ihr wisst täglich.Würde dann halt noch Versand draufkommen.
MFG
Thomas Ketterer

Leo
23.08.2005 22:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
indianer Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 920
Registriert seit: Nov 2004
Bewertung 15
Beitrag #11
RE: Welches Öl?
Hallo,

hab mir im Ebay 20 l von dem Öl gekauft :

CASE Gear 135H EPLS
SAE 80 W - 90 APJ GL5

Preis 43,50 Eur incl. Versandkosten

Ein Ortsansässiger Händler wollte für Das Esso-Öl
11 Teuro pro 2 Liter Behälter.

Gruß
Matthias

MB-trac 65/70 Bj. 75
24.08.2005 10:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pälzer Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 340
Registriert seit: Jan 2004
Bewertung 3
Beitrag #12
RE: Welches Öl?
Nabend!
Warum soll es denn unbedingt das ARAL-Öl sein? Ist ja bestimmt net schlecht, aber ich denke andere Öle tuns auch! Smile Fahren in unserem 1000er seit ca. 8000 Std. nur Case Öle (nur so als Beispiel), egal ob Achsen, Getriebe oder Motor. Ist alles noch original, nichts repariert......
By the way, ich kann mir auch kaum vorstellen, dass jemand bei gleicher Viskosität den Hersteller verschiedener Öle z.B. an der Schaltbarkeit eines Getriebes feststellen kann! Wink Das sind meiner Meinung nach alles subjektive Empfindungen....


Gruß

Christian

.... der seinen Trac liebt und nie schiebt!!! :-)
24.08.2005 20:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
greil Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.178
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 38
Beitrag #13
RE: Welches Öl?
Servus Pfälzer,

Klar, andere Öle tun den Dienst wahrscheinlich genauso. Vorrausgesetzt, es ist das richtige und eine anständige Marke und nicht das größte Dumping-Fabrikat ausm Ostblock.

Bei der Schaltbarkeit des Getriebes kann ich dir nicht Recht geben, hier kennt man unterschiedliche Öle echt total, auch bei gleicher Viskosität.

Mit Syntrac kratzts z. B. sehr leicht, das beste ist das besagte Aral.

Mußt ausprobieren und selber erfahren und glauben, oder nicht, dann bleibst du bei deiner Meinung.

Grüße Michl

Mb trac - was besseres gibts nicht
25.08.2005 17:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
holzwurm Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 114
Registriert seit: Feb 2004
Bewertung 1
Beitrag #14
RE: Welches Öl?
Hi Jungs,

nach ein bisschen Nachforschen habe ich nun endlich einen ARAL-Schmierstoffe-Händler in Heilbronn gefunden.

Habe mir gestern die zwei Zwanziger-Gebinde geholt.
(Zusammen für knapp 107 Euro)

Gruss
Tobi

Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deine Träume - und fahr einen Trac !
09.09.2005 05:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bulldog Offline
Stammgast
*

Beiträge: 222
Registriert seit: Mar 2005
Bewertung 1
Beitrag #15
RE: Welches Öl?
Hallo,
Entschuldigung, dass ich dies Thema nochmals aufgreife,
aber ich will in der kommenden Woche erstmals das Getriebeöl wechseln.
Von der Marke abgesehen, im Wartungshandbuch wird 85W/90 für
"in heißen Zonen" empfohlen ?
Besteht dann nicht die Gefahr, dass die Schmierung im Getriebe in Wintermonaten zu spät beginnt,wenn ich das in den obrigen Beiträgen genannte Getriebeöl verwende ?

Gruß
Ludger

Seit Januar 2007 1300 MB-Trac, Bj. 85 mit 12800 h.
17.02.2007 22:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation