Antwort schreiben 
Schutzgasschweißgerät - Empfehlungen...
Verfasser Nachricht
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.724
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #1
Schutzgasschweißgerät - Empfehlungen...
Ich steh davor ein Schutzgasschweißgerät zu kaufen. Habe mir heute ein Erfi Ergoline 250 angeschaut ---> http://www.erfigmbh.de/pdf_d/ergo.pdf
Es scheint nicht schlecht zu sein. Händler habe ich dann auch vor Ort.

Desweiteren habe ich mir noch in einem anderen Laden ein Esab 240 angeschaut ---> http://products.esab.com/Templates/T041.asp?id=117627

Doch da scheint das Preis/Leistungsverhältnis für meine Verhältnisse nicht zu passen. Oder was meint ihr, lieber mal in den Saueren Apfel beißen.

Bisher haben wir nur mit einem Vorkriegs-Elektroden Gerät geschweißt...

Ich möchte es für alle Arbeiten haben die so anfallen, von dünnen Blechen bis hin zu dickerem Stahl.

Gruß Hartmut

MBtrac, alles andere ist Behelf!
03.08.2007 20:30
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Manuel Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 998
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 9
Beitrag #2
RE: Schutzgasschweißgerät - Empfehlungen...
Hallo,

Also wir haben ein Erfi Ergoline MIG 200. Für mich sind die eher was für Hobby. Richtig professionell arbeiten kannst du damit nicht. Ich finde dass unserer nicht sauber genug schweisst und man die nicht ordentlich genau eingestellt bekommt. Schätze der 250 kostet so um die 1600€?

An großen Sachen wie Trägern oder so hast du dann sws besser die Elektrode einzusetzen.

Die Esab sind anders, man merkst schon am anfassen, dass die nicht so billig verbaut sind, und schweissen kann man damit auch sauber, werden unseres in der nächsten Zeit auch umsetzen. Ausserdem hatten wir unseres schon oft in der Reperatur.

MFG,
Manuel

Da mit dem MB-Trac stecken bleiben wo andere nicht hinkommen!
03.08.2007 23:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
trac-chris Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 172
Registriert seit: Jan 2006
Bewertung 3
Beitrag #3
RE: Schutzgasschweißgerät - Empfehlungen...
Servus.
Wir haben ein REHM RD 320.
Auch wenn mein Bruder der gelernte schweisser ist kann ich sagen das ding ist echt zu empfehlen!

Hartmut lass dir mal ein Angebot von nem REHM Schweissgerät machen ist wirklich ein Profi Gerät dass sehr oft Gewerblich eingesetzt wird!

Mfg Chris
04.08.2007 05:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Allgaier Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 27
Registriert seit: Sep 2004
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Schutzgasschweißgerät - Empfehlungen...
Hallo Hartmut,

also wir haben seit Jahren Schweißgeräte von Merkle. Das Jetzige hat auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel, funktuniert aber einmandfrei, und mir können auch vom "Cremdosenblech" bis Doppel-t-Träger alles schweißen. Ab und zu gibts auch gute Gebrauchte wo durchaus empfehlenswert sind.

mfg

Michael

Der Intercooler - unser stärkstes Stück
04.08.2007 18:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mbfreund Offline
Stammgast
*

Beiträge: 202
Registriert seit: Aug 2006
Bewertung 0
Beitrag #5
RE: Schutzgasschweißgerät - Empfehlungen...
Hi Hartmut,

ich denke die Firma Technolit wird dir auch ein Begriff sein, also die haben echt Top schweißgeräte, nur zu emphelen.

Hier der Link

Gruß Andre

Faszination MB-TRAC
04.08.2007 19:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hallertauer Trac Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 463
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 11
Beitrag #6
RE: Schutzgasschweißgerät - Empfehlungen...
Sehr robuste und leistungsfähige Schweißgeräte baut die Firma Niedermeier aus Straubing.
Ich kann die geräte nur empfehlen. Sie bieten eine sehr hohe Einschaltdauer bei hohen Schweißströmen.
Das Preis-Leistungsverhältnis ist ebenfalls I.O.
Allerdings weiß ich nicht, wie das Händlernetz außerhalb Bayern ist..

WWW://NISTRA.DE

Grüße aus der Holledau

Michael
04.08.2007 20:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
greil Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.176
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 38
Beitrag #7
RE: Schutzgasschweißgerät - Empfehlungen...
Servus zusammen,

Niedermeier baut wirklich gute, einfache und sehr robuste Schweißgeräte. Ich hab selber einen mit 280A, ich bin sehr zufrieden damit.

Soweit ich weiß bauen die in den Otto-Normal-Verbraucher Größen zwar nur ein 2 Rollen Getriebe ein, aber für deine Anwendungen reicht das dicke Hartmut.
Preislich sind die auch ok.

Merkle ist natürlich der Mercedes unter den Schweißgeräten, bloß bin ich von denen wegen der neuen Produktpalette sehr enttäuscht.
Ich hab noch einen 285 K, der hat 4 Rollen-Getriebe und keine Elektronik - super.

So was wird aber inzwischen nicht mehr gebaut, nur noch ohne Elektronik 2 Rollen oder vollvariabel mit aller Elektronik und dann 4 Rollen.

Sprich die guten, robusten und relativ einfachen Maschinen ham sie wie fast überall aufgegeben.

Preislich eher etwas überm Schnitt.


Grüße Michl

Mb trac - was besseres gibts nicht
06.08.2007 10:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lucky Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 8
Registriert seit: Apr 2005
Bewertung 0
Beitrag #8
RE: Schutzgasschweißgerät - Empfehlungen...
Hallo

Ich besitze seit einiger Zeit ein KJELLMIG 280 von Finsterwalde. Gutes kompaktes und starkes Gerät.

MB-Trac, nothing else
07.08.2007 06:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.724
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #9
RE: Schutzgasschweißgerät - Empfehlungen...
Moin,

Ich hab mir heute das Erfi gekauft. Scheint wirklich nicht schlecht zu sein. Mal schauen wie es sich schweißen lässt...

Gruß Hartmut

MBtrac, alles andere ist Behelf!
09.08.2007 18:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gaulnarr Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 544
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 16
Beitrag #10
RE: Schutzgasschweißgerät - Empfehlungen...
Ein müdes Hallo an alle "Blechbatscher",



habe gerade eben, 17.42 Uhr die fünfte Rolle Stahldraht 1.00mm
in meine >Klebemaschine< eingesetzt.

Es ist eine ESS SynMag 3500 .

Die Maschine ist sehr bedienerfreundlich und auch mal für Unterlenker stark genug .

Des Weiteren ist sie auch im Aluminium bereich zu verwenden ......

grüße Timo


Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, daß sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, daß es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.
16.10.2009 20:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ingo.Haag Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 42
Registriert seit: Jun 2009
Bewertung 3
Beitrag #11
RE: Schutzgasschweißgerät - Empfehlungen...
Auch wenn der Thread schon etwas älter ist: Hartmut, wie sind denn Deine Erfahrungen mit dem Erfi-Gerät?
05.01.2010 00:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.724
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #12
RE: Schutzgasschweißgerät - Empfehlungen...
Moin,

Das einzige was mir bei längerer Schweißerei nicht gefällt, ist das sich die Pistole so stark erhitzt, das sich ständig die Drahtdüse zusetzt/verschweißt.

Ich denke, das ich dort wohl mal in ein hochwertigeres Schlauchpaket investieren muss.

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
05.01.2010 01:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mercedes-Benno Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.936
Registriert seit: Jan 2009
Bewertung 31
Beitrag #13
RE: Schutzgasschweißgerät - Empfehlungen...
Moin,

@Hartmut: hast du auch ein TBI Schlauchpaket?
Was meinst du mit längere Schweisserei?

@Ingo,
Ich hab das gleiche Gerät wie Hartmut, und mir gefällt der auch ziemlich gut. Ich weis nicht was du alles damit schweissen willst? Wenns viel schwere Teile gibt, kannst du vielleicht besser ein Nummer grosser wählen.

Groeten,

Benno
05.01.2010 01:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.724
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #14
RE: Schutzgasschweißgerät - Empfehlungen...
(05.01.2010 01:46)Mercedes-Benno schrieb:  @Hartmut: hast du auch ein TBI Schlauchpaket?
Was meinst du mit längere Schweisserei?

Wenn ich länger, längere Nähte mit viel Ampere Schweiße. Dann setzen sich ständig die Düsen zu...

Was es für ein Schlauchpaket ist, weiß ich nicht. Habe ich ehrlich gesagt noch nicht nach geschaut.

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
05.01.2010 01:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ingo.Haag Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 42
Registriert seit: Jun 2009
Bewertung 3
Beitrag #15
RE: Schutzgasschweißgerät - Empfehlungen...
Hallo zusammen,

hört sich ja ganz passabel an. Geplant sind in erster Linie Karosseriearbeiten, also Bleche. Die Materialstärke hält sich in Grenzen.

Grüße

Ingo
05.01.2010 02:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Gutes Werkzeug? Erfahrungen oder Empfehlungen? salchen 23 36.596 20.06.2016 21:19
Letzter Beitrag: Kriechgang

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation