Antwort schreiben 
Optimierte Kühlleistung am MB Trac 1000
Verfasser Nachricht
Peteru411 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.183
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 36
Beitrag #1
Optimierte Kühlleistung am MB Trac 1000
Servus Leute

Ich beschäftige mich ja nun schon länger mit der Kühlung meines 1000. Zum Hintergrung, an sich funktioniert die Kühlung sehr gut und war zu 99% immer mehr wie ausreichend, allerdings wenn es im Sommer sehr heiß war und der Trac richtig zziehen musste konnte es schon sein dass man etwas mit Bedacht fahren musste damit er nich zu warm wird, was auch daran liegt dass ich teilweise 25km am Stück immer nur Bergauf fahre ohne entlastung für den MotorRolleyes.

Natürlich ist die Kühlung für die originalen 95 PS absolut top aber bei deutlich mehr Leistung muss halt auch hier etwas optimiert werden.

Die 1000 und 1100 nach 87 haben den deutlichen Vorteil dass der Kühler mit auf dem Motorträger sitzt und daher sich beides synchron zueinander Bewegt bei Verschränkung und Motorbewegung, somit hat man hier die Hutze um den Kühler verbaut was eine extrem bessere Kühlung zur folge hat, da die Luft richtig durch den Kühler gesaugt wird und richtung Motor geblasen wird.
Ohne diese Hutze geht allerdings sehr viel Luft zu allen Seiten verlorenSad.

Daher hab ich mir das System vom 1500 abgeschaut, wo die Hutze am Kühler befestigt ist und der Ring um den Lüfter am Motor, somit kann sich der Motor mit Ring bewegen ohne dass der Lüfter irgendwo drann kommt.

Soweit die Theorie, und wie immer stellten sich beim Bau in der Praxis ein paar kleine Probleme heraus.

Da das Platzangebot etwas bescheiden war musste der Lüfter weiter richtung Motor wandern, hierzu hab ich das Zwischenstück zwischen Lüfter und Riemenscheibe Wasserpumpe gekürzt.
Damit wanderte der Lüfter so weit zurück dass er an der Hauptriemenscheibe Kurbelwelle anstand. Also musste hier auch ein Ring abgetrennt werden.

Soweit ist das ganze jetzt eingebaut was auch etwas fummelei war da es echt sehr eng wurde und der Kühler nur auf eine bestimmte Art und Weise einzubauen ist und das wohl nur mit etwas Glück da der Kühlerstutzen unten mit dem Ring um den Lüfter kolliediert.

Zusätzlich zu der Hutze hab ich ein Doppelthermostat verbaut. Das Thermostatgehäuse selber hab ich von einem Kollegen bekommen. Allerdings musste ich beim 1000 wegen des anderen Aufbaus der Wasserpumpe ein Zwischenstück anfertigen sowie einen eigenen Deckel.
Durch das Doppelthermostat musste ich mir für die obere Kühlerhalterung auch etwas einfallen lassen und hab hier 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen und einen neuen Halter gebaut der zugleich den Ring oben hält.

Ich konnte zwar den Trac noch nicht unter Last testen aber der Unterschied wie der Lüfter nun durch den Kühler saugt ist bereits im Stand extrem. Vorher war das wenn man die Hand vor den Kühler gehalten hat, ein laues Lüftchen, jetzt saugt das richtig extrem durch und bläst geziehlt richtung Motor und nicht mehr zur Seite oder irgendwo hinBig Grin

Ich denke das ganze erklärt sich auf den Bildern fast von selbts, ich stelle dass hier vor da eventuell zumindest der Umbau der Hutze für den ein oder anderen 1000 Besitzen interessant sein könnte.

Lg Peter



Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                                                                                                               
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.01.2019 14:58 von Peteru411.)
12.01.2019 13:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.048
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 107
Beitrag #2
RE: Optimierte Kühlleistung am MB Trac 1000
Moin Peter,

Klasse Bericht und eine tolle Handwerkliche Umsetzung! Glückwunsch!
Macht echt Spaß solche Hobby-Ingenieurs Arbeiten zu verfolgen, auch wenn ich mit einem weinendem Auge dem Originalzustand nach weine Wink

Ich bin auf weitere Berichte gespannt, vor allem ob es das Problem jetzt gelöst hat.

Gruß Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
12.01.2019 14:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tracgärtner Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 926
Registriert seit: Jan 2010
Bewertung 48
Beitrag #3
RE: Optimierte Kühlleistung am MB Trac 1000
Servus Peter,

klasse Winterarbeit, alter Bastler ! Eine ebenso ausführliche Beachreibung über die Auswirkungen Deiner Arbeit im harten Sommereinsatz kommt dann hoffentlich auch !?

Gruß Sven

Gruß Sven

MB-Trac - wer nicht will, der hat schon exclamation
14.01.2019 16:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kramer714AS Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 145
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 2
Beitrag #4
RE: Optimierte Kühlleistung am MB Trac 1000
Servus Peter,

Sieht super aus, richtig gute Ideen, die dann praktisch auch sehr professionell umgesetzt wurden.

Top !

Gruß Bernd
14.01.2019 22:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Kühlleistung erhöhen beim MB-Trac 443? Kramer714AS 13 2.468 01.12.2017 13:22
Letzter Beitrag: Kramer714AS
  Frage zum Lüfterrad? Gibt es welche mit mehr Kühlleistung beim MBtrac 1300? turbo900 13 5.729 26.01.2015 01:00
Letzter Beitrag: Carsten441
  Wie kann ich die Kühlleistung beim MB trac 1300 verbessern? MBschwobi 4 2.976 19.01.2014 17:12
Letzter Beitrag: Noxus13

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation