Antwort schreiben 
Welche Erfahrungen mit Hydrostatgetriebe bei Aufsitzmähern?
Verfasser Nachricht
schuelerlotse Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 160
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 4
Beitrag #1
Welche Erfahrungen mit Hydrostatgetriebe bei Aufsitzmähern?
Hallo,

welche Erfahrungen habt ihr mit euren Hydrostatgetrieben bei den Aufsitzmähern?

In diesem Fall geht es um einen Stiga Park 16, der 5 Jahre betrieblich eingesetzt wurde.
Was verträgt so ein Getriebe, welche Haltbarkeit kann man grundsätzlich voraussetzen?

Da ich das Getriebe vorerst nicht testen kann (Motorschaden), möchte ich ein paar Dinge vorausermitteln.

Reingucken kann niemand, Wartung und Pflege sind eine andere Geschichte.
03.11.2014 18:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Brüllrohr67 Offline
Verbannt

Beiträge: 2.346
Registriert seit: Aug 2008
Beitrag #2
RE: Welche Erfahrungen mit Hydrostatgetriebe bei Aufsitzmähern?
...bisher nur gute Erfahrungen! Möchte auch nix anderes wieder haben, selbst wenn es Morgen verrecken sollte! Sehr bequem das Ganze. Es ist quasi wie ein Mähdrescher in Kleinformat stufenlos zu fahren u. man ist (geübt!) wesentlich schneller mit dem mähen fertig!Cool

greetzWink
03.11.2014 20:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
burns27 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 436
Registriert seit: Jan 2010
Bewertung 14
Beitrag #3
RE: Welche Erfahrungen mit Hydrostatgetriebe bei Aufsitzmähern?
Hallo,


.....die letzten 10 Jahre habe ich auch nur gute Erfahrungen mit Hydrostaten gemacht, das bei John Deere und Husqvarna!!

Viele Grüße
André
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.11.2014 21:52 von burns27.)
03.11.2014 21:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
trac-mich Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 362
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 10
Beitrag #4
RE: Welche Erfahrungen mit Hydrostatgetriebe bei Aufsitzmähern?
Ich kann "greez" nur beipflichten. Mit Schaltgetrieben gibt es mehr Probleme.
Wird so ein Hydro-getriebe aber z. B. mit einem Anhänger belastet, also der Rasentraktor als Zugmaschine eingesetzt so kann es schon zu Proplemen kommen.
Gruß, Michael.

Mb-trac - und es geht !
03.11.2014 21:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schuelerlotse Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 160
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 4
Beitrag #5
RE: Welche Erfahrungen mit Hydrostatgetriebe bei Aufsitzmähern?
Schon einmal vielen Dank für die Antworten.

Ich wollte gerne auf die Langlebigkeit hinaus. Insbesondere bei höherer, hier sogar betrieblicher Auslastung.

Der Fahrkomfort ist zweifellos sehr, sehr angenehm. Das ist völlig klar.

Aber zumindest im Moment hatte ja scheinbar niemand Probleme mit dem Antrieb und musste ihn austauschen oder reparieren lassen, ganz gleich, welches Fabrikat von Aufsitzmäher.
04.11.2014 09:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Brüllrohr67 Offline
Verbannt

Beiträge: 2.346
Registriert seit: Aug 2008
Beitrag #6
RE: Welche Erfahrungen mit Hydrostatgetriebe bei Aufsitzmähern?
...zumindestens an meinem (Castelgarden) kann man da éh nichts dran pflegen u. warten, da er nur eine Einmalfüllung Getriebeoel in einem geschlossene Behälter hat! Das Getriebe baut glaube ich Fa. Peerless!?

greetzWink
04.11.2014 10:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
one of a kind Offline
Stammgast
*

Beiträge: 240
Registriert seit: Oct 2014
Bewertung 1
Beitrag #7
RE: Welche Erfahrungen mit Hydrostatgetriebe bei Aufsitzmähern?
Moin

Ich habe gute Erfahrung mit JD935 und JD1145.

Die Mäher braucht man nur tanken Tongue , nie Probleme mit dem Dieselmotor oder der Hydro-. Das Mähwerk braucht alle paar Jahre mal neue Lager und Messer.

Die kommen aus der Kommunaltechnik, sind sehr stabil gebaut.

LG Frank
04.11.2014 12:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hartmut Offline
Administrator
*****

Beiträge: 11.798
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 112
Beitrag #8
RE: Welche Erfahrungen mit Hydrostatgetriebe bei Aufsitzmähern?
Wir haben seit knapp 8 Jahren einen Stiga Park Diesel!

Ausser ein paar Lagern, ein paar Keilriemen, Ölwechsel und Diesel nachtanken war noch nichts dran.
Gebraucht wird er meistens ab Ende März bis mitte November mindestens 1x mal (in starken Wachstumsperioden auch 2x mal) wöchentlich 2 Stunden.

Gruss Hartmut admin

MBtrac, alles andere ist Behelf!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.11.2014 14:24 von Hartmut.)
04.11.2014 14:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frank Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 578
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 7
Beitrag #9
RE: Welche Erfahrungen mit Hydrostatgetriebe bei Aufsitzmähern?
Hallo,
habe gerade diesen Beitrag gelesen. Ich habe seit 8 Jahren auch einen Hydrostaten im No Name Mäher und bis heute völlig ohne Probleme.
Laut "greetz" soll da ja eine Einmalölfüllung drin sein und das ganze auch noch wartungsfrei.
Bei meinem hat der Ölbehälter jedenfalls einen Nachfülldeckel. Der Füllstand soll ca. 1 cm im Behälter sein. Leider kann mir niemand sagen welches Öl da rein gehört. BA gibt in der hinsicht nichts her. Das Typenschild der Achse ist leider auch nicht mehr zu entziffern.
Weiss jemand welches Öl ich da bedenkenlos nachfüllen kann?

Gruß frank

MB Trac - Klasse statt Masse
11.11.2014 14:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sir_toni Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 47
Registriert seit: Aug 2012
Bewertung 0
Beitrag #10
RE: Welche Erfahrungen mit Hydrostatgetriebe bei Aufsitzmähern?
Hallo,

Bei meinem Husqvarna Hydrostat kommt normales Motoröl rein. Der Läuft jetzt seit gut 14 Jahren bei mir. Öl musste ich einmal etwas nachfüllen das wars ansonsten mit Getriebewartung.

Gruß Toni
12.11.2014 08:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Michi71 Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 97
Registriert seit: Oct 2014
Bewertung 4
Beitrag #11
RE: Welche Erfahrungen mit Hydrostatgetriebe bei Aufsitzmähern?
Hallo zusammen,

habe seit einigen Jahren einen Stiga/Castelgarden. Hydrostat ohne Probleme. Habe mich damals für den Allrad entschieden, da Schneeräumen am Hang angesagt war. Habe die unbenutzten Schneeketten zwei Jahre später verkauft. Tongue

Viele Grüße

Michael
13.11.2014 22:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Erfahrungen im Aufsägen von Schnittholz - Welche Technik? holgi63 16 25.773 23.11.2020 09:57
Letzter Beitrag: spl-bua

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation