Antwort schreiben 
Warum wurde die MBtrac Produktion eingestellt?
Verfasser Nachricht
landy Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 7
Registriert seit: Mar 2005
Bewertung 0
Beitrag #1
Warum wurde die MBtrac Produktion eingestellt?
Kann mir mal jemand verraten warum eigentlich die Produktion des tracs bei DC eingestellt wurde???
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.06.2008 15:43 von Hartmut.)
06.03.2005 16:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Andi2 Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 100
Registriert seit: Jan 2005
Bewertung 0
Beitrag #2
RE: Einstellung Produktion
hallo
also das is ne längere geschichte
Khd und Dc haben sich vereint und zusammen den großen intrac produziert das problem war das der intrac nur bei DC stand und nicht bei deutzt da er großes interesse fand gingen die stückzahlen bei KHD zurück um das zu verhindert wurde die trac-technik geselschaft aufgelöst.Somit stieg die producktion da die grösste konkurenz nähmlich DC aus dem weg war ich hoffe ich hab dir geholfen
mfg andi
06.03.2005 16:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
greil Offline
Moderator
***

Beiträge: 2.180
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 38
Beitrag #3
RE: Einstellung Produktion
Hallo Andi,

also ich hab ja schon viel gehört und diskutiert, warum die Idioten den trac haben auslaufen lassen...aber deine geschichte ha ich ja noch nie gehört :eek:

erscheint mir so was von unwahrscheinlich, du spinnst ja Big Grin

wegen der grünen blechbüchse soll der trac eingestellt worden sein...weil DC sich was von KHD oder irgendjemanden sagen läßt?? :mad:

1 april komt fei erst noch Big Grin


Grüße Michl

Mb trac - was besseres gibts nicht
06.03.2005 18:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tracthomas Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 43
Registriert seit: Dec 2004
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Einstellung Produktion
Und warum wurde dann die Produktion eingestellt??
mir kommt diese Version auch komisch vor aber ich weiß es nicht!
Weiß es einer von euch?

MB trac really the BEST!!!
06.03.2005 18:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Stephan Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 94
Registriert seit: Oct 2004
Bewertung 0
Beitrag #5
RE: Einstellung Produktion
Hallo, was ich mal gehört habe ist, das in dem Werk wo die Tracs gebaut wurden, die A-Klasse produziert werden sollte, und da man sich von der mehr Profitt versprach wie von den Tracs, und diese dann drangegeben wurden. Ob das richtig ist, ist mir leider nicht bekannt.

Viele Grüße ....
06.03.2005 19:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Andi2 Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 100
Registriert seit: Jan 2005
Bewertung 0
Beitrag #6
RE: Einstellung Produktion
hallo
ja es gibt viele missverstännisse ihr glaubt ihr glaubt wenn ihr besser wisst bitte glaubt ihr nicht das einer der mal bei benz gearbeitet hat es besser weiß als ihr dann kann ich euch auch nicht helfen
06.03.2005 20:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
holzwurm Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 114
Registriert seit: Feb 2004
Bewertung 1
Beitrag #7
RE: Einstellung Produktion
"Im April 1987 entschlossen sich die Klöckner-Humboldt-Deutz AG und die Daimler Benz AG auf dem Gebiet der Trac-Technik gemeinsame Wege zu gehen. Unter dem Dach der Trac-Technik-Entwicklungsgesellschaft (TTE) in Köln und der Trac-Technik-Vertriebsgesellschaft (TTVG) in Gaggenau, an der Deutz jeweils zu 60 Prozent und Daimler-Benz zu 40 Prozent beteiligt waren, entstand ein gemeinsamer Vertrieb der IN-trac und MB-trac-Modelle, sowie die Neukonzeption und Neuentwicklung einer Trac-Generation im Leistungsbereich von 70 bis 200 PS. Doch die Zeiten standen schlecht für die neue Gesellschaft. Der IN-trac tat sich nach wie vor in der Gunst der Käufer sehr schwer und die Verkaufszahlen der MB-tracs sanken. Weitere Probleme traten auf: Vorkalkulationen ergaben, dass der neue Trac offensichtlich nicht wirtschaftlich produziert werden konnte und im Werk Gaggenau gab es Abstimmungsschwierigkeiten im Produktionsprozess von MB trac und Unimog.
Schliesslich mussten die Verantwortlichen schweren Herzens die Vision eines neuen Systemschleppers zu Grabe tragen und beschlossen gleichzeitig die Einstellung der MB-trac- und IN-trac-Fertigung. Nach einer Produktionszeit von 20 Jahren und weltweit 41365 verkauften MB trac bleiben am 17. Dezember 1991 die Bänder im Werk Gaggenau stehen."


Dies steht so im Buch "MB trac im Einsatz" (von Glienke/Richters) auf Seite 7.
Ähnliches lässt sich auch aus "Unimog&MBtrac - Die Chronik" entnehmen.

Ich gehe davon aus, dass man dieser Lektüre vertrauen können sollte ...



Grüssle
Tobi

Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deine Träume - und fahr einen Trac !
06.03.2005 20:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Andi2 Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 100
Registriert seit: Jan 2005
Bewertung 0
Beitrag #8
RE: Einstellung Produktion
danke holzwurm endlich mahl einer der einem glauben schenkt
06.03.2005 21:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tracthomas Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 43
Registriert seit: Dec 2004
Bewertung 0
Beitrag #9
RE: Einstellung Produktion
Sorry!!

Ich hab ja aber auch geschrieben dass ich es nicht weiß! Mir kam des schon a bissle komisch vor! hört sich auch dumm an wegen IN-trac die produktion fallen zu lassen!

MB trac really the BEST!!!
06.03.2005 21:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arion-640 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 231
Registriert seit: Jan 2005
Bewertung 0
Beitrag #10
RE: Einstellung Produktion
@ Stephan

Ist mir ja was ganz neues !
Als die Pruduktionseinstellung des Tracs beschlossen wurde war die A-Klasse noch nicht mal in der Planung.

Hab noch was gefunden Big Grin
...Konzerninterne Abstimmungen hatten ergeben,daß eine Fortführung des Projekts angesichts des schrumpfenden Absatzmarktes für landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge unwirtschaftlich sein würde.Die Entscheidung für die Einstellung des MB-trac-Baus ist knapp gewesen und auf oberster Etage getroffen worden.In der Landwirtschaft hat man sie nicht verstanden.Dort war der MB-trac stets mit Respekt betrachtet worden.Trotz des hohen Anschaffungspreises hatte man über 41000 MB-tracs abgenommen,von denen sich rund zwei Drittel auch nach über 10 Jahren nach der Produktionseinstellung immer noch im Einsatz befinden Big Grin Eingefleischte MB-trac Freunde sagen denn auch immer wieder,wenn man auf den Gaggenauer trac zu sprechen kommt)) Oft kopiert,in der Akzeptanz jedoch unerreicht geblieben((.

Dies war ein kleiner auszug aus dem Buch "Traktoren in Deutschland" Wink

@Andi2
Ich arbeite immer noch beim Daimler Smile

Intern erfährt man über die Gründe der Produktionseinstellung überhaupt nichts :mad:

Gruß
trac-1100 Cool

Auf die Dauer hilft nur Power .....
06.03.2005 21:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
KonniBmaster Offline
Stammgast
*

Beiträge: 226
Registriert seit: Nov 2003
Bewertung 5
Beitrag #11
RE: Einstellung Produktion
Also ich versteh das so:
Als die Trac-technik gegründet wurde war ja klar das Deutz die TTE(Entwicklung) übernimmt und DC die TTVG(Vertrieb).Klar war auch schon bei Gründung der Trac-technik, dass der MB-trac und der IN-trac bis ende 1991 Produziert werden(also stand das ende der Tracs wie wir sie haben schon 1987 fest) danach (1992) sollte jedoch der neue Trac(von Deutz entwickelte Mischung aus IN und MB-trac)vom Band laufen. Die Entwicklung von Deutz hat aber ncith so hingehauen (Vorkalkulationen, und bestimmt auch mangelndes Interesse seitens Deutz) und dann wurde die Produktion 1991 eingestellt ohne das eine neue Serie anlief.
Plausibel, oder?

mfg KB

MB-trac - Was sonst!?!
07.03.2005 10:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arion-640 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 231
Registriert seit: Jan 2005
Bewertung 0
Beitrag #12
RE: Einstellung Produktion
Servus

Die Entscheidung zur Einstellung der Weiterenwicklung wurde im November 1986 getroffen.

Gruß
trac-1100 Cool

Auf die Dauer hilft nur Power .....
07.03.2005 11:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
FaulerSack Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 156
Registriert seit: Feb 2009
Bewertung 0
Beitrag #13
RE: Einstellung Produktion
@andi2:

Also die Geschichte vom großen Intrac Erfolg, der den normalen Deutz-Schlepper-Verkauf so viel Konkurrenz bereitete, ist ja wohl schon witzig. Wieviel haben die denn von den großen Intracs verkauft? 100 oder 200? Klar kann ich verstehen, daß Du als Intrac-Fahrer gerne sowas hörst, aber dran kann da sicher nichts sein. In meinen Augen war es halt so, daß die Entwicklung eines Nachfolgers von Intrac und MB-trac zu teuer wurde und deshalb aus wirtschaftlichen Interessen eingestellt wurde. Siehe ja auch beim Unimog, da ist doch auch der Bereich Landwirtschaft fallen gelassen, sonst hätte man sich vielleicht wenigsten für eine mechanisch angetriebene Zapfwelle eingesetzt. Ich denke daß Thema Entwicklungskosten ist bei allen Herstellern ein Thema, oder warum fusionieren selbst große Firmen, wohl deshalb um die Kosten auf mehr Stückzahlen verteilen zu können. Ständig Produktionsveränderungen, z. B. um neuen Abgasnormen zu entsprechen, das kostet. Die Zukunft im Schlepperbau wird m. M. nach so aussehen, daß es vielleicht 3 verschiedene Schleppermarken gibt und jeden vielleicht in 2 oder 3 anderen Lackierungen (s. jetzt schon CNH).
07.03.2005 12:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
landy Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 7
Registriert seit: Mar 2005
Bewertung 0
Beitrag #14
RE: Einstellung Produktion
Haben die Doppstadt-Tracs was mit den MB-tracs zu tun oder war das eine eigenständige Entwicklung?
07.03.2005 19:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Andi2 Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 100
Registriert seit: Jan 2005
Bewertung 0
Beitrag #15
RE: Einstellung Produktion
hallo
also krasses pferd ihr versteht mich falsch es geht darum das deutzt der größte konkurent war von Dc der intrac war zwar ein grund aber das ist doch unwichtig was für en schlepper es war ihr könnt sagen was ihr wollt aber
des is nun mal so und deine zahl von 200-300 stück zeigt wohl das du dich nicht sonderlich mit dem thema befasst hat der große intrac war nun mal auch eine entwicklung von mb und das war das problem durch den namen mb is der nicht so schlecht verkauft wurden wie ihr denkt doch da hat khd einen fehler begannen den es wurden mehr mbs verkauft als zuvor und somit wurden weniger deutzt gebaut um das zu verhindern und auß anderen gründen die hir schon genannt wurden wurde die trac-technik aufgelöst
das is nun mal so egal ob ich jetzt intrac fahre oder nich
wie kommst du darauf das ich mich freue das die trac-technik geselschaft aufgelöst wurde schließlich wurde der intrac vauch von mb entwickelt also müsste das gegenteil der fall sein und außerdem fahr ich den kleinen intrac nicht den großen
mfg andi
07.03.2005 20:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Warum gibt es Unterschiedliche Radmutternabdeckungen für die gr. Baureihe? AMilz 31 26.410 29.07.2013 11:53
Letzter Beitrag: Hobbyfahrer

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation