Antwort schreiben 
Welche Bodenfreiheit hat ein Unimog 406?
Verfasser Nachricht
Lohndrescher Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 803
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 20
Beitrag #1
XTRAC15 Welche Bodenfreiheit hat ein Unimog 406?
Hallo Leute

weiß einer von euch welche Bodenfreiheit ein Unimog 406 hat?
Und welche Spurweite ist Original?
Bringt man den Mog auf 2,0 mtr Spur, gibts Bilder von einem solchen dann?

Fragen über Fragen die eben aufgekommen sind, weil wir eben zusammen sitzen und ein wenig Fachsimpeln.

Bin für alle Antworten froh.

Grüße Jochen!

Wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemanden überholt werden Tongue
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.12.2012 22:27 von Hartmut.)
01.12.2012 22:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DaPo Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.005
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 37
Beitrag #2
RE: Welche Bodenfreiheit hat ein Unimog 406?
Hallo Jochen,

das Flanschmaß der Achsen ist
1671mm trommelgebremst (also ähnlich wie beim MB-Trac 70 (1660mm)
1829mm scheibengebremst

In Verbindung mit den Serienfelgen ergeben sich
1550mm bei 10,5-20
1620mm bei 12,5-20, 12,5R20, 14,5-20 und 14,5R20
wobei die ET Felgen jeweils dem Flanschmaß angepaßt ist. Mit Trommelbrems-Felgen auf Scheibenbrems-Achsen ergibt sich also eine um 157mm größere Spur.

Man könnte als 11x20 die Felge A 416 401 07 01 (ET-58) vom Trommelbremser (normal ET 25)auf den scheibengebremsten Unimog (normal ET 100) montieren, das ergäbe schon mal eine Spur von 1945mm

Es gab auch Spurverbreiterungen per Zwischenflansch und Abstandscheiben:
A 406 334 00 15 'Ring' -> 10mm
A 406 330 02 70 (ersetzt A 421 330 00 70) 'Abstandstück' -> 70mm
A 416 330 00 70 (ersetzt A 406 330 01 70) 'Abstandstück' -> 112mm
A 406 330 00 70 'Abstandstück' -> 142mm
Jeweils pro Stück.

In der SA 35306/06 wurde mit je einem Abstandstück 142mm und je zwei Ringen 10mm pro Rad die Spurweite von 2m erreicht.

Leider nicht mehr neu lieferbar, gebraucht mit etwas Glück aber vielleicht zu bekommen. Smile
Ach ja, Bodenfreiheit: 415mm mit 10,5-20, mit anderer Bereifung entsprechend mehr.

Grüße
DaPo (Daniel)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.12.2012 13:54 von DaPo.)
02.12.2012 13:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lohndrescher Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 803
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 20
Beitrag #3
XTRAC15 RE: Welche Bodenfreiheit hat ein Unimog 406?
Danke Daniel, super
sehr ausführlich und top schnell geantwortet.
Ich werde es meinem Kumpel weiter geben und wenn wir am Mittwoch nach Münster fahren können wir das ausführlich diskutieren.
Danke nochmal.

Grüße Jochen

Wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemanden überholt werden Tongue
02.12.2012 15:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
WTRAC17 Welche Farbe braucht mein Unimog Bj.1958? Thomi 1 1.466 15.09.2018 17:14
Letzter Beitrag: Andreas411406
VTRAC16 Unimog 1200 Einspritzdüsen? Welche benötige ich? Unimog Waste 2 2.665 30.04.2016 22:06
Letzter Beitrag: Unimog Waste
VTRAC16 Welche Spurverbreiterung kann ich am Unimog U 1400 verbauen? wolfi 3 4.028 07.12.2015 13:30
Letzter Beitrag: wolfi
  Welche Reifengröße paßt auf den Unimog 421 unimogler_421 2 3.290 24.11.2015 12:24
Letzter Beitrag: unimogler_421
VTRAC16 Spannungswandler beim Unimog einbauen, aber welche ? mb_900_turbo 2 3.357 01.06.2011 21:44
Letzter Beitrag: stier68
VTRAC16 Welche Abgasnorm hat der Unimog U 2100 holzwurm.m 14 13.147 02.01.2011 14:26
Letzter Beitrag: Unimog-Beck

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation