Das MBtrac Forum
Getriebeumbau beim Unimog 2450 - Druckversion

+- Das MBtrac Forum (https://www.trac-technik.de/Forum)
+-- Forum: Andere Trac Schlepper (/forumdisplay.php?fid=22)
+--- Forum: Unimog Forum (/forumdisplay.php?fid=19)
+--- Thema: Getriebeumbau beim Unimog 2450 (/showthread.php?tid=36416)



Getriebeumbau beim Unimog 2450 - Dominik Fischer - 26.01.2020 15:47

Hallo Zusammen,

Ich wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrung hat mit dem Umbau auf
Splittgetriebe beim Unimog.
Die Firma Ultimog aus Lienen bietet ein Splittgetirebe / Overdrive für den Unimog an mit allen komponenten.

Ich bin am überlegen meinen Unimog 2450 Baujahr 2001 damit
auszurüsten.

Vielleicht hat ja jemand hier im Forum schon Erfahrungen gemacht.

Danke


RE: Getriebeumbau beim Unimog 2450 - MauMog - 26.01.2020 21:14

Hallo Dominik .
Viele WoMo Fahrer bauen ein Splitt ein.
Da gibt es recht viele Händler die das machen.
Merex, Schelling, Hellgeth usw.
Das geht aber nur wenn du keine Zapfwelle brauchst.
Da das Splitt und das Zapfwellengetriebe den selben Einbauraum
besetzten.
Wenn es trotz Zapfwelle schneller sein soll könnte die Übersetzung im Differenzial geändert werden.
Oder in den Vorgelegen ginge es auch. Eine weitere Möglichkeit ist ein auf Handschaltung umgebautes
UG 100 einzubauen das ist 26% schneller als die bekannten UG 3/40 oder UG 3/65.
Der Vorteil des Splitts ist das sich nicht nur die Übersetzung ändert sondern auch die Gangzahl verdoppelt.

Gruß Oliver


RE: Getriebeumbau beim Unimog 2450 - Dominik Fischer - 27.01.2020 12:52

Hallo,

Vielen Dank schon mal für die Infos,
Es geht mir nicht um die Geschwindigkeit, meiner läuft sowieso schon 100,
genau das brauche Ich nicht weil der 7. und 8. Gang deshalb ewig lang
sind.
Ok das mit der Zapfwelle wusste Ich nicht, aber Ich würde die auch nicht benötigen.
Das muss ich mir nochmal anschauen