Das MBtrac Forum
Frage zu Schuitemaker DKW 75 - Druckversion

+- Das MBtrac Forum (https://www.trac-technik.de/Forum)
+-- Forum: Landtechnik Allgemein (/forumdisplay.php?fid=6)
+--- Forum: Traktoren, Landtechnik, Landwirtschaft und sonstiges (/forumdisplay.php?fid=7)
+--- Thema: Frage zu Schuitemaker DKW 75 (/showthread.php?tid=35781)



Frage zu Schuitemaker DKW 75 - Helmut800 - 07.07.2019 14:33

Hallo Trac Technik Gemeinde;

Ich habe mal eine Frage zum oben genannten Anhänger.
Dieser besitzt unter der Kippbrücke beim Kippzylinder eine Art "Verrieglung" hat. Diese verklemmt sich mittlerweile ab und zu so dass der Anhänger beim absenken nicht ganz runter geht. Nun meine Frage wozu dient diese "Verrieglung"? Im Anhang befinden sich Bilder vom Anhänger, dem Typenschild und der "Verrieglung". Über Informationen dazu wäre ich dankbar.

MfG Helmut


RE: Frage zu Schuitemaker DKW 75 - Roby - 07.07.2019 16:35

Hallo Helmut,

ich gehe davon aus dass du die hydraulische Verriegelung meinst,diese ist bei Dreiseitenkipper verbaut um den Hub des Kippzylinders auf die Seiten zu begrenzen um eine Beschädigung zu vermeiden.

Neuere Sperrventile schalten nur den Oelzufluss ab,sodass auch bei betätigem Ventil ein Absenken (voraus gesetzt die Oelzufuhr vom Schlepper ist abgeschaltet) möglich ist.

Entweder mal gut mit WD40 einsprühen und mehrmals von Hand betätigen oder ein neues Ventil montieren.

Gruss
Roby


RE: Frage zu Schuitemaker DKW 75 - fnofno - 07.07.2019 17:03

Hallo Roby,

Ist das tatsächlich eine Hydraulische Verriegelung?

Der Sinn dieser Konstruktion erschließt sich mir nicht ganz. Dieser Haken wird ja nur mittels einer Feder zurückgezogen.
Sonst sehe ich keine weiteren Bauteile an dem Teil. Sieht eher nach einer Verriegelung aus, damit nicht gekippt werden kann, da das U-Profil der Quertraverse auch leicht nach oben gebogen ist.
Dies kann aber eigentlich auch nicht sein, da der Zylinder die Schraube, wo das Flacheisen angeschraubt ist ja sicher Abscheren würde.

Vielleicht kann Helmut mehr Bilder machen? z.B. auch in gekippten Zustand?

Auch das eine Drahtseil welche zu dem Ventil (oder was das sein soll) führt, kommt mir ein wenig komisch vor.

Gruß
Hubert


RE: Frage zu Schuitemaker DKW 75 - Roby - 07.07.2019 17:17

(07.07.2019 17:03)fnofno schrieb:  Auch das eine Drahtseil welche zu dem Ventil (oder was das sein soll) führt, kommt mir ein wenig komisch vor.
Hallo Hubert,

das Ventil mit dem Seil ist die hydraulische Verriegelung,das Seil ist so an der Brücke positionniert dass bei Betätigung des Ventils ,auf die Seiten der maximale Zylinderkippwinkel und nach hinten der maximale Brückenkippwinkel erreicht wird.

Das Flacheisen ist/war wohl die Oeffnungsmechanik für die Pendeltür hinten.

Gruss
Roby


RE: Frage zu Schuitemaker DKW 75 - Helmut800 - 07.07.2019 18:40

Hallo

Danke für die Antworten.
Meine Beschreibung war vielleicht etwas Lückenhaft.
Es geht nur um das Stück Flacheisen mit der Auskerbung das durch eine Feder zurückgezogen wird. Es hat weder was mit der Klappenverrieglung noch mit der Hubhöhen Begrenzung zu tun. Die Feder hat auch keine Verbindung zu einem Ventil oder Mechanismus.

MfG Helmut


RE: Frage zu Schuitemaker DKW 75 - Haumoaster - 07.07.2019 19:07

Das Teil kenne,
Ist eigentlich nur ne Sicherung, dass die Brücke bei schlaglöchern oder Bodenwellen nicht Hüpft oder Springt.

(War mal früher scheinbar wichtig) heutzutage hat das keiner mehr.. ich würde das Ding einfach abflexen und fertig

Grüße Michael


RE: Frage zu Schuitemaker DKW 75 - Helmut800 - 07.07.2019 19:37

Danke für die Antwort.
Die Vermutung hatte ich auch konnte mir bloß nicht vorstellen das die Feder das springen der Brücke verhindern kann. Mittlerweile ist das Teil demontiert und liegt im Regal.

MfG Helmut