Antwort schreiben 
Öltropfen an Getriebeglocke vom MB-Trac 1000
Verfasser Nachricht
U400 Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 129
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 1
Beitrag #1
Öltropfen an Getriebeglocke vom MB-Trac 1000
Hallo zusammen

Öltropfen an der Getriebeglocke zwischen Motor und Getriebeglocke was kann das für eine Ursache habenß

Danke

Michael
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.08.2019 22:53 von Hartmut.)
18.08.2019 11:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
jan Online
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.057
Registriert seit: Aug 2005
Bewertung 24
Beitrag #2
RE: Öltropfen an Getriebeglocke MB-Trac 1000
Hallo Michael

Vermutlich ist es Motorenöl, was da tropft. Getriebeöl ist hell / klar und Motorenöl hat eine schwarze Färbung.

Das Motorenöl kommt vermutlich vom Burgmannring und / oder der Ölwannendichtung.

Gruß Jan
18.08.2019 13:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
U400 Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 129
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 1
Beitrag #3
RE: Öltropfen an Getriebeglocke MB-Trac 1000
Hallo

Es ist schwarz , dann muß Ich da mal schauen

Dankeschön

Gruss Michael
18.08.2019 19:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schalkei Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 4
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Öltropfen an Getriebeglocke vom MB-Trac 1000
Servus,

Ich hatte bei meinem 800er mit OM314 das selbe Problem, dass die hintere KW Abdichtung undicht war.
Hab dan "nur" die untere Hälfte des Burgmannrings gewechselt, gut eingefettet und ist seit dem absolut trocken.

MfG Manfred
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.08.2019 16:56 von schalkei.)
24.08.2019 11:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Thesen Matthias Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.140
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 78
Beitrag #5
RE: Öltropfen an Getriebeglocke vom MB-Trac 1000
Nabend

Das Zeug kommt aus dem Boden, das Zeug muß auch wieder in den Boden für die spätere Generation TongueBig Grin.
Das Öl kommt in der Regel nicht vom Borgmannring sondern es drückt sich zwischen dem Lagerbock und dem Motorblock hinaus.
Ich lasse den Ring immer drin und erneuere "nur" die Dichtmasse. Früher hatten die Motoren gar keinen Borgmannring sondern
nur ein Ölrückfördergewinde auf der Kurbelwelle. Das hat auch seinen Zweck erfüllt, nur halt eben auch das Problem Dichtmasse. Und
da sind Welten zwischen 1970 und heute. Damals war doch Curil das Allheilmittel, und einmal warmgeworden ließ die Dichtwirkung
schon beträchtlich nach Wink.

Gruss aus dem Heckenland, Matthias
24.08.2019 20:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation