Antwort schreiben 
Wieviel wiegt das Einfamilienhaus?
Verfasser Nachricht
schuelerlotse Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 150
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 4
Beitrag #1
Wieviel wiegt das Einfamilienhaus?
Hallo,

eine Frage an diejenigen, die schon einmal Erfahrungen im Gebäudeabriss gesammelt haben. Was schätzt ihr, wieviel Tonnen Abfall muss man für so ein Gebäude veranschlagen?

Ich kalkuliere gerade die Abrisskosten (Firma / Eigenregie), doch dafür benötige ich in etwa das Gewicht.

Baujahr 1930

Teilweise ohne Sohle und teilunterkellert (8-10qm). Grundfläche 13x9 Meter.

Soweit ich das beurteilen kann, bestehen die Wände aus Kalksandstein und Ziegelsteinen.

   
   

Grüße
Sascha


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.01.2018 15:20 von schuelerlotse.)
13.01.2018 15:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.998
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 21
Beitrag #2
RE: Wieviel wiegt das Einfamilienhaus?
Hallo Sascha,

was machst du denn selber ganz genau? Sind die Decken aus Beton?Die Fassade sieht vorgesetzt aus mit innenliegender Dämmung.Ist die Dachuntersicht verkleidet?Hast du von innen auch Fotos?


MFG
Berni
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.01.2018 15:43 von spl-bua.)
13.01.2018 15:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schuelerlotse Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 150
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 4
Beitrag #3
RE: Wieviel wiegt das Einfamilienhaus?
Hallo Berni, auf die Schnelle habe ich noch folgende Bilder...

Ob Betondecke weiß ich jetzt nicht ganz genau. Dämmung habe ich bisher überhaupt gar nicht feststellen können. Was zwischen Kalksandstein und Ziegel ist, weiß ich noch nicht genau. Bei der Front handelt es sich um die Wetterseite (Westen). Diese wurde wohl irgendwann mal vorgesetzt.

Ich habe ein erstes Angebot über 19.000 Euro vorliegen. Da ist dann alles von A-Z. Beim Selbstabriss müsste ich eben die ganze Logistik selbst übernehmen (Bagger + Anbaugeräte und Abfuhrfahrzeuge mieten). Meine Kumpels müssten auch Zeit haben.
Vorarbeiten würden noch vor dem Bagger erledigt werden (Heizung, Fenster und Holzböden raus, Dach abdecken, Dachstuhl runter).


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                       
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.01.2018 15:58 von schuelerlotse.)
13.01.2018 15:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.998
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 21
Beitrag #4
RE: Wieviel wiegt das Einfamilienhaus?
Hallo Sascha,

der Abbruchpreis würde bei uns etwa 15-25 Euro pro m³ Umbauter Raum kosten.
In deinem Fall würde ich das ganze auf ca. 15000 Euro Netto schätzen.

MFG
Berni
13.01.2018 16:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schuelerlotse Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 150
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 4
Beitrag #5
RE: Wieviel wiegt das Einfamilienhaus?
Danke Berni. Grob werden sich die gewerblichen Anbieter wohl nicht unterscheiden.
Aber wieviel Tonnen Abfall kommen da zusammen?
Das wäre wichtig zu wissen, damit etwas kalkulieren kann.

Gruß

Sascha
13.01.2018 16:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.998
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 21
Beitrag #6
RE: Wieviel wiegt das Einfamilienhaus?
Hallo Sascha,

also wenn du das Ganze selber anpackst:
Ich schätze mal mit 125 bis 150m³ Bauschutt;
etwa 28 Tonnen Altholz
etwa 10 Tonnen Baumüll
etwa 2 Tonnen Sondermüll
etwa 2 Tonnen Alteisen


MFG
Berni
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.01.2018 16:38 von spl-bua.)
13.01.2018 16:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schuelerlotse Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 150
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 4
Beitrag #7
RE: Wieviel wiegt das Einfamilienhaus?
Stark, danke Wink

200t habe ich auch etwa anvisiert.

Kommt man mit einem Tag Vorarbeit (Baggerabriss) und einem Tag Abfuhr (zwei Mulden) hin? Abfahrt sind 14 km zur Entsorgungsstelle.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.01.2018 17:27 von schuelerlotse.)
13.01.2018 17:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.998
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 21
Beitrag #8
RE: Wieviel wiegt das Einfamilienhaus?
Hallo Sascha,

Ziel ist es nicht das Haus mit dem Bagger in 20 Minuten flach zu legen.
Alles was nicht Bauschutt ist und relativ leicht zu Entfernen ist sollte erst mal aus dem Haus geschafft werden,-vor allem Holz,Müll,Dämmstoffe usw...um Verunreinigungen des Bauschutts zu minimieren.Da wirst du schon ein,zwei Tage investieren müssen.Du sollst ja nicht das Dach abtragen oder den Boden rausreißen,-aber z.B.Türen und Türstöcke kann man einfach entfernen.
Metalle,Kabel sind eher unproblematisch und können leicht mit dem Sortiergreifer getrennt werden.

MFG
Berni
14.01.2018 00:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schuelerlotse Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 150
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 4
Beitrag #9
RE: Wieviel wiegt das Einfamilienhaus?
Nee, Berni, das meine ich so ja auch nicht.

Fenster kommen raus, Dielenböden raus, Türen/Zargen, Heizungsanlage usw.

Das Dach möchte ich vorher runternehmen, den Dachstuhl ebenso (findet beides evtl. weitere Verwendung).

Und dann ware das Buffet für den Bagger angerichtet.
14.01.2018 07:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TONY Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 447
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 12
Beitrag #10
RE: Wieviel wiegt das Einfamilienhaus?
Hallo Sascha ,

Habst Du ach angeschaut ob dahr asbest verbraucht ist in das haus ?
Innenpolsterung , doppelwand (falsche Wand) ,wellplatten ....(Deine Gesundheit ,Du wilst noch ofter mit bagger und trac spielenBig Grin)

groeten Tony
14.01.2018 13:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schuelerlotse Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 150
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 4
Beitrag #11
RE: Wieviel wiegt das Einfamilienhaus?
Hallo Leute,

nachdem ich verschiedene Varianten durchgespielt habe, habe ich mich dazu entschieden, den Abriss von einem Unternehmer durchführen zu lassen.

Die Entkernung (Fenster, Türen, Heizung, Teppiche usw.) habe ich erledigt. Ebenfalls habe ich mit Freunden das Dach abgedeckt und den Dachstuhl entfernt.
Für den Bagger bleibt quasi das Grundgerüst. Der Abriss (Baggermiete mit Sortiergreifer) und die entsprechende Abfuhr hätten für mich den größten logistischen Aufwand bedeutet.

Insofern denke ich, dass ich damit einen akzeptablen Mittelweg getroffen habe.

Grüße und nochmals Dank für die Auskünfte


Sascha
03.02.2018 08:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Was wiegt ein Schmetterling Mähwerk MauMog 3 1.749 05.05.2016 23:30
Letzter Beitrag: Kramer714AS

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation