Antwort schreiben 
Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Verfasser Nachricht
silberdistel Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 624
Registriert seit: Apr 2010
Bewertung 17
Beitrag #46
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Hervorragend Christoph!

Wiedermal ne spitzen Arbeit geleistet. Bin begeistert und bin gespannt wie dein trac nun zieht. Ich werde dich mal besuchen kommen, wenn du hier in der Gegend bist.

Gruss Achim

MBtrac/Unimog: Das beste oder nichts!
30.12.2011 07:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kawasaki Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 797
Registriert seit: Aug 2009
Bewertung 16
Beitrag #47
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Hallo,

also der Trac hat jetzt schon ein gutes Pfund mehr drauf, wenn man ihn unter Last auf annähernd Standgas runterkommen lässt und dann wieder Gas gibt gehts wieder mächtig nach vorn, ohne Rauchwolke.
Habe den RQV Regler an der Einspritzpumpe (ist noch Original von dem 85 PS Motor, nichts aufgedreht o.ä.), dadurch ist der Motor besonders drehfreudig und spritzig, wenn man über 1400 U/min kommt und Gas gibt hält ihn nichts mehr auf.
Die etwas höhere Drehzahl hat beim 700er den Vorteil, das er den großen Gangsprung vom 2. auf den 3. Straßengang etwas kompensiert.
Heute hab ich noch die Ventile auf das Ventilspiel vom OM 314 A eingestellt, damit das auch alles seine Richtigkeit hat.

Gruß Christoph


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
31.12.2011 19:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kawasaki Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 797
Registriert seit: Aug 2009
Bewertung 16
Beitrag #48
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Hallo,

hier mal ein kurzes Video (leider nur mit dem Handy) vom 700er. Hört sich jetzt etwas erwachsener an als vorher :-)

http://www.youtube.com/watch?v=bc1siBg5o...e=youtu.be

Gruß Christoph
16.01.2012 19:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
spl-bua Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 2.294
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 27
Beitrag #49
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Hallo,

sieht doch gut aus, aber das Auspuffrohr nach hinten gefällt mir perönlich nicht.Ich hab meins schräg nach vorne und somit auch weniger Dreck auf der Scheibe.

MFG
Berni
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.01.2012 21:54 von spl-bua.)
16.01.2012 21:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kawasaki Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 797
Registriert seit: Aug 2009
Bewertung 16
Beitrag #50
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Hallo,

wollte mich hier auch nochmal melden, da ich jetzt auf dem Leistungsprüfstand war und der ganze Eigenbau auch vom TÜV abgenommen wurde.
Eigetragen sind nun 97 PS bei 2250 U/min in den Papieren, Messung am Prüfstand ergaben 88 PS an der Zapfwelle. (wurde extra so eingestellt, um in die 100 PS Versicherungsklasse nicht zu überschreiten)
Drehmomentmaximum liegt um 1500 U/min bei ca. 370 Nm am Motor.
Alle Komponenten wie Ladeluftkühler, Turbo und Schalldämpfer sind jetzt in den Papieren aufgeführt.
Jetzt kann der MB Trac legal mit Turbo und der höheren Leistung bewegt werden.
Kann ich nur jedem empfehlen der sich ebenfalls etwas mehr Leistung gönnen will.

Gruß Christoph
15.04.2013 18:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Michael K Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 57
Registriert seit: Apr 2013
Bewertung 2
Beitrag #51
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Hallo Christoph und alle anderen Turbo-Fahrer Smile

Ich baue auch gerade meinen 800er MS mit einem KKK K24 / 7000 (der vom alten Audi) um...ich habe die benötigten Teile soweit fertig...Flansch zwischen Krümmer und Turbo, Rücklaufleitung auch vorne an der EP etc. ...nur was mich noch fuchst ist die Öldruckleitung zum Turbo? Liegt die Hauptdruckleitung bei allen OM 314 da vorne am Motor wie es auf den Bildern von Dir, Christoph, so halb zu sehen ist? Oder hattest Du die Leitung zum Turbo noch nicht angeschlossen als du die Bilder gemacht hast und sie baumelt nur da vorne?

Wenn jemand möchte kann ich auch noch ein paar Bildchen von meinem Umbau machen und sie einstellen...ich will halt nur nicht daß es heißt "ich kann die Umbauten so langsam nicht mehr sehen"...SadRolleyes

Also es würde mich freuen wenn ihr mir was sagen könntet bezüglich der Turbo-Druckleitung....

Gruß,
Michael
07.05.2013 20:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bobber Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 163
Registriert seit: Jan 2016
Bewertung 4
Beitrag #52
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Hallo zusammen,

Ich bin frisch im Thema und habe dazu eine Frage:
Gibt es bauliche Unterschiede zwischen den 700ern (314.956) Motoren und den 900er (314.970)?
Kann man den Turbo inkl. Ölversorgung und Einspritzpumpe von einem 900er auf einen 700er Motorblock bauen und hat dann die Leistung eines 900ers?
Hatten die 314A eine Kolbenbodenkühlung für die 86PS bzw. worauf ist zu achten?

Danke und Gruß
Florian
16.02.2016 19:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daimler Fahrer Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 302
Registriert seit: Sep 2011
Bewertung 11
Beitrag #53
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Hallo Florian,

einen 314 mit Kolbenbodenkühlung gab es meines Wissens nach nicht.

Gruß Felix

Wenn man den roten Bereich nicht nutzen dürfte, dann gäb es ihn nicht!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.02.2016 19:12 von Daimler Fahrer.)
22.02.2016 19:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bobber Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 163
Registriert seit: Jan 2016
Bewertung 4
Beitrag #54
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Nabend,

Danke Felix für die Auskunft.
Kann mir jemand was zu der Einspritzpumpennummer PES4A90D410.RS2570...sagen?
Zu welchem Motor passt bzw. gehört die normalerweise?

Grüße
Florian
22.02.2016 21:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Geri155 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 817
Registriert seit: May 2014
Bewertung 23
Beitrag #55
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Hallo Florian

Ich kann dir zwar nichts zur ESP Nr sagen aber ich kann dir sagen das du die ESP vom 700er,meines Wissens nach,auf die des 900er "upgraden" kannst!
Soll heissen das der 900er nicht wirklich ne andere ESP verbaut hat sondern nur ein paar Komponenten (ich glaub gelesen zu haben,es sind 90er Elemente drin,wenn nicht bitte berichtigt mich)

Anders gesagt kannst du auch deine alte ESP zum Turbo dazu einstellen (lassen)!
Die Frage ist immer welche Leistung du anstrebst,danach richtet sich auch die Arbeit an der ESP!

Mfg Geri

Ein MBTrac gehört zur Familie exclamation
25.02.2016 19:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BE-Trac-800 Offline
Stammgast
*

Beiträge: 228
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 9
Beitrag #56
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Hallo Geri und Florian,

die PES4A90D410.RS2570 hat 90 er Elemente. Das bedeutet einen Einspritzkolbendurchmesser von 9 mm. Es gibt noch Pumpenelemente mit 8 mm Durchmesser.
Sieht nach nicht viel aus, bedeutet aber dass bei den 90 er Elementen der Förderquerschnitt um gut 25% größer ist.
Ich habe keine Kenntniss, dass bei einem 900 er größere Elemente als 90 er serienmäßig verbaut wurden.

Gruß
Gerhard
26.02.2016 18:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bobber Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 163
Registriert seit: Jan 2016
Bewertung 4
Beitrag #57
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Hallo zusammen,

okay, merci für die Rückmeldungen.
Aktueller Sachverhalt: MB-trac Turbo 900 (440.169) ist von einem Vorbesitzer mit einem OM 314.956er Ersatzmotor ausgestattet worden, was lt. meiner Recherche ein 700er Motor war, original Lader mit großer Alu-Ölwanne/-Versorgung wurde mit übernommen. Einspritzpumpe wie oben beschrieben die 90er mit RSV-Regler, Einstellung unbekannt.
Motor startet sofort, hat gefühlt gute Leistung und gibt keine außergewöhnlichen Rauchzeichen von sich.

Deswegen wollte ich anhand der verbauten Komponenten mal eine erste Grobschätzung der Leistung erkennen. (Ziel: Originalleistung von 86PS - 90PS Motorleistung reicht aus, kann man, wie ich das so rauslese, problemlos mit der vorhandenen ESP einstellen)

Gibt es irgendwas, was noch zu überprüfen wäre zwecks Erreichen der Standfestigkeit des OM 314.970?

Ölpumpe selbst haben die gleiche Teilenummern, Kolbenbodenkühlung nicht vorhanden bei den 314ern, Nockenwellen-Nr. ist unterschiedlich (mMn vernachlässigbar?) Ventilspiel bei Turbomotor etwas mehr?

Werkstatthandbuch und Bedienungsanleitung sind schon auf dem Weg.

Danke und Gruß
Florian
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.02.2016 20:58 von Bobber.)
26.02.2016 20:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
merlin73 Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 147
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 2
Beitrag #58
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Hallo Christoph

(31.12.2011 19:10)Kawasaki schrieb:  Hallo,

Habe den RQV Regler an der Einspritzpumpe (ist noch Original von dem 85 PS Motor, nichts aufgedreht o.ä.), dadurch ist der Motor besonders drehfreudig und spritzig, wenn man über 1400 U/min kommt und Gas gibt hält ihn nichts mehr auf.
Die etwas höhere Drehzahl hat beim 700er den Vorteil, das er den großen Gangsprung vom 2. auf den 3. Straßengang etwas kompensiert.


Das hört sich ja hervorragend an, nur war da der Turbo schon dran oder?
Bist Du die ESP auch ohne Turbo gefahren??
Ich habe mir ebenfalls diese ESP PS4A 90D410 RS2294/RQV 300...1425 vom DÜDO besorgt und würde diese gerne einbauen. In diversen Foren wird davon berichtet, dass der Förderbeginn im trac geändert werden muss, damit die LKW Charakteristik nicht übernommen wird. Wie wurde die ESP bei Dir eingestellt, oder hast Du zu 100% die Werte vom LKW übernommen. Ich habe versucht im Internet zu recherchieren welche Einstellungen die optimalsten im trac wären, bin jedoch am Unimogforum gescheitert, da dort die Meinungen extrem abweichen.

lg Reinhard
29.02.2016 23:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kawasaki Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 797
Registriert seit: Aug 2009
Bewertung 16
Beitrag #59
RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Hallo,

Förderbeginn genauso einstellen wie beim Trac, die Werte hab ich jetzt nicht mehr im Kopf, aber die Markierungen stehen ja vorne an der Riemenscheibe.
Bin die RQV Pumpe zuerst auch ohne Turbo gefahren. Ich war zufrieden, auch wenn ich später wieder auf RSV umgebaut habe (Regelcharakteristik für ZW eben etwas besser).
Mein Eindruck war auch dass die RSV Pumpe mehr Diesel verbraucht hat als RQV, lag vielleicht aber auch an der Einstellung.
Solltest du mal Teile benötigen, hab noch einiges vom RSV/RQV liegen.

Gruß Christoph
03.03.2016 08:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
merlin73 Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 147
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 2
Beitrag #60
YTRAC04 RE: Turbo und Ladeluftkühler Nachrüstung am OM 314 im Mbtrac 700
Hallo Christoph!

Danke für die Antwort, ich habe vermutet, dass es das Beste sein wird wenn ich die Einstellwerte vom Trac übernehme.
Könntest Du bitte die Charakteristik des RQV-Reglers aus deiner Sicht im Trac beschreiben. Ich habe gelesen, dass der RQV Regler bei Zapfwellenarbeit die Drehzahl nicht so konstant hält. Nur bei welchem Gerät/Leistung an der Zapfwelle wirkt sich das aus.

Sorry, dass ich Dich so ausfrage aber Du kannst aus Deiner Erfahrung berichten! Bevor ich den Umbau mache, möchte ich für mich alle Vor-/Nachteile überprüft haben.

Danke bereits im Voraus für Deine Antwort

Gruß Reinhard
03.03.2016 13:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Turbo-Nachrüstung am OM 314 greil 22 20.320 18.04.2021 19:33
Letzter Beitrag: indianer
  Nachrüstung einer Klimaanlage in die kleine/mittlere Baureihe ex Mitglied 2 7 8.317 03.01.2021 12:04
Letzter Beitrag: turbo900
  Nachrüstung Schmiernippel am Kreuzgelenk Antriebswelle Dresalex 4 1.549 02.09.2020 22:28
Letzter Beitrag: Daimler
  Neues Spielzeug im MBtrac 800 - Günstige Turbolader Nachrüstung! Stefan 57 38.193 06.05.2019 11:51
Letzter Beitrag: greil
XTRAC14 Nachrüstung Wastegate Turbo im OM366A MB trac 1300 123 Michl 2 2.316 28.01.2019 11:22
Letzter Beitrag: Kramer714AS
  Wieviel Leistung kann man nach der Turbo nachrüstung im MB Trac 1000 einstellen? Jens 8 9.586 22.03.2017 15:30
Letzter Beitrag: Schneider1
  Sind das Teile zur Turbo-Nachrüstung beim MBtrac 1000/1100? Carsten Hahne 7 5.670 28.01.2017 17:48
Letzter Beitrag: Roby
  LLK-Nachrüstung OM 366 MBtrac 1000 udan 7 6.374 19.01.2015 05:50
Letzter Beitrag: Roby
  Turbolader Nachrüstung am Mb Trac 1000? Passt auch dieser Krümmer? Mile 4 4.597 09.08.2014 22:05
Letzter Beitrag: Mile
  Turbo Nachrüstung am MBtrac 1000 mit OM366 U400 5 4.448 15.03.2014 12:41
Letzter Beitrag: walöter
  Passt dieser Ladeluftkühler für MBtrac 440/441 den Schreyer anbietet? agw2013 29 17.004 19.01.2014 10:20
Letzter Beitrag: agw2013
  Nachrüstung eines Geschwindigkeitssignal beim MB trac Seitenschalter 0 2.831 27.11.2013 21:44
Letzter Beitrag: Seitenschalter
Strac Wo ist die Leistungsgrenze vom MB-trac 1400 turbo mit Ladeluftkühler? MLink 5 4.429 05.07.2013 22:47
Letzter Beitrag: MLink
XTRAC14 Ladeluftkühler in einen MBtrac 1300 Knicknase bauen? Frankenwäldler 5 5.564 20.05.2013 22:39
Letzter Beitrag: fries-herbst
  Nachrüstung der Pneumatischen Splittschaltung am MBtrac 700 Mittelschalter Schorsch u. Co 0 2.110 29.02.2012 09:57
Letzter Beitrag: Schorsch u. Co

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation