Antwort schreiben 
Lenkzylinder wechseln am MB-trac 1000
Verfasser Nachricht
Weinbauer85 Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 6
Registriert seit: Nov 2009
Bewertung 0
Beitrag #1
Lenkzylinder wechseln am MB-trac 1000
Hallo zusammen,


ich möchte an meinem MB-trac 1000 die Lenkzylinder wechseln... Gibt es beim ausbauen einen Geheimtipp, die Bolzen sitzen nähmlich bombenfest drin! Bin auch dankbar für Lieferadressen bzgl. neuen Lenkzylindern.


Gruß Weinbauer85
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.02.2018 22:05 von Hartmut.)
13.02.2018 19:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gerhard112 Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 73
Registriert seit: Sep 2011
Bewertung 0
Beitrag #2
RE: Lenkzylinder wechseln MB-trac 1000
Servus für die Zylinder brauchst du Kugelgelenkabdrücker. Evtl bei ner LKW Werkstatt ausleihen. Die KfZ Teile reichen meistens von der Gabelöffnung her nicht.

Neue Zylinder würde ich nicht unbedingt gleich kaufen.
Wenns nur die Kolbenstangen sind kannst du die mit etwas Geschick und ner Drehbank auswechseln
Ausser es ist der Kugelkopf auf der Zylinderrohrseite kaputt dann hilfts nix dann müssen neue her.

Ich habe bei meinen 1000er Trac auch die Stangen repariert hat super funktioniert.

mfg. Gerhard
13.02.2018 20:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Thesen Matthias Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 1.970
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 77
Beitrag #3
RE: Lenkzylinder wechseln am MB-trac 1000
Nabend

Ich habs gestern noch gemacht. Ohne einen ordendlichen Gelenkabzieher geht da gar nichts. Da muß der
Konusbolzen ordendlich unter Druck gesetzt werden und dann ein heftiger Klaps mit der Hausordung
unter den Abzieher der auf den Bolzen drückt. Die Spurstange muß ebenfalls auf einer Seite rausgedrückt
werden und zur Seite gelegt werden, dann den Halter am Schubrohr lösen sonst kommst Du ebenfalls
nicht gescheit an den Konusbolzen rechts. Auf der rechten Seite mußt Du dann erst den Konus am Lenk-
hebel abdrücken sonst bekommst Du den Abzieher nicht gescheit angesetzt und er rutsch ständig ab wenn
er Druck bekommt. Um den Abzieher anzusetzen muß der Zylinder nach unten abgeklappt werden.

Zitat:Wenns nur die Kolbenstangen sind kannst du die mit etwas Geschick und ner Drehbank auswechseln
Damit wäre ich vorsichtig wenn da etwas passiert auf der Gasse und es kommt ein Sachverständiger
das mit wirds heikel. Das muß jeder für sich entscheiden, aber für Kunden darf ich so´n Murks (entschuldig-
ung ich sags mal so weil es eine Veränderung an einem Sicherheitstechnischem Bauteil ist) nicht
machen. Kommt es zu einem Unfall bin ich letztlich haftbar und da kann die Arbeit noch so sauber ausgeführt sein.
Da kann ein Zylinder noch so teuer sein, für mich gibt es keine Alternative dazu wenn die Gelenke ausge-
schlagen sind. Und dann kommt noch was dazu, man bedenke wenn die
Gelenke an der Kobenstange Spiel haben, dann sind die am Zylinderrohr bestimmt noch neuwertigWinkBig GrinBig Grin.
Ob das Risiko das Wert ist question. Gestern hab ich die Zylinder neu abgedichtet weil die stark geölt haben.
Bei Interesse kann ich neue Zylinder anbieten, dann bitte eine PN.

Gruss aus dem Heckenland, Matthias
13.02.2018 23:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Weinbauer85 Offline
Ganz neu hier
*

Beiträge: 6
Registriert seit: Nov 2009
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Lenkzylinder wechseln am MB-trac 1000
Danke für die ausführlichen Erklärungen,


hab mir schon gedacht, dass ich allein mit dem Vorschlaghammer da nicht weiterkomme... Ich bin mir ziemlich sicher dass ich neue Zylinder montieren werde, der Trac ist aus 1989, 6800h bei uns jetzt in zweiter Hand, der soll nach Möglichkeit noch eine Zeitlang hier laufen! Ist letztes Mal grad noch über den TÜV gekommen, auch an der Zylinderrohrseit ist schon etwas Luft im Kugelgelenk, denke an neuen Zylindern führt da kein Weg vorbei ...


Gruß Weinbauer85

Meint ihr, der geht:

https://www.ebay.de/itm/BGS-Kugelgelenk-...Swyi9aAtEw

Gruß
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.02.2018 00:53 von Weinbauer85.)
14.02.2018 00:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Michel.... Offline
Lernt noch alles kennen
*

Beiträge: 37
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 3
Beitrag #5
RE: Lenkzylinder wechseln am MB-trac 1000
Moin.
Als Bezugsquelle kann ich dir die Firma AHS Hydraulik empfehlen.
http://www.ahs-hydro.de/product_info.php...01-92.html

Gruß Michel
14.02.2018 09:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schrauber1962 Offline
Ist öfters hier
*

Beiträge: 92
Registriert seit: May 2017
Bewertung 1
Beitrag #6
RE: Lenkzylinder wechseln am MB-trac 1000
Hallo

Da hat Matthias vollkommen recht an so wichtigen Teilen wie bei der Lenkung wird Nichts gebastelt.
Die da gesparten Euros können am Ende teuer werden. Klar sind die Teile nicht gerade günstig, das merke ich gerade bei meinem 800er, neue Spurstange, neue Kugelköpfe, die Zylinder neu abdichten und neue Schläuche.
Wenn du da gerade dabei bist Weinbauer85 die Zylinder zu richten schau dir die Schläuche ganz genau an denn nach 29 Jahren dürften sich auch bei dir diese Alterungsspuren zeigen.
Musste bei meinem 800er die Kugelköpfe teilweise mit roher Gewalt abdrücken da lief ohne einen stabilen Abdrücker gar nichts.
Mit einem Ebaybilligteil wäre da ganz schnell Feierabend gewesen mit diesem https://www.hug-technik.com/shop/product...100mm.html ging es Dank dem Spannbügel recht gut.

m.f.G.Harald
14.02.2018 20:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZTRAC15 Getriebeöl wechseln bei MB Trac 800 Seitenschalter Simon1988 1 372 26.11.2017 20:25
Letzter Beitrag: Roby
  Kugelkopf am Lenkzylinder abgerissen am MB-trac 1500? 1500er trac 4 740 06.09.2017 23:16
Letzter Beitrag: bauerjens1962
  Simmerring und Lager am Zapfwellengetriebe wechseln Mb trac 1000 1000ertrac 1 628 08.03.2017 06:30
Letzter Beitrag: Roby
  Vorderachs Federn wechseln beim MBtrac 1000? Was muss ich beachten? 800mb-Kay 23 4.052 17.01.2017 01:10
Letzter Beitrag: hundmb-trac
  MB-Trac 1000 Lenkzylinder abdichten SM292 10 2.760 01.06.2016 16:01
Letzter Beitrag: Youngfarmer84
  Gibt es einen Markt für die Hydraulikleitung der Lenkzylinder am MBtrac 1000? MB-1000 7 2.187 17.02.2016 23:05
Letzter Beitrag: Bauernpower
  Maße der Dichtungen der Lenkzylinder am MB-Trac 1000 Manuel 11 3.615 26.05.2015 10:25
Letzter Beitrag: MB-Matze
  MBtrac 1000 Vorderachse Achslagerung wechseln? Hat jemand Tips? mbtrac1800 0 975 06.05.2015 10:53
Letzter Beitrag: mbtrac1800
  Wie kann ich die Lenkzylinder am MBtrac 1000 abdichten? 2times1000 8 3.294 27.02.2015 13:02
Letzter Beitrag: 2times1000
  Wo bekomme ich die Manschetten für die Lenkzylinder im MBtrac 1000? U400 5 2.020 22.06.2014 12:46
Letzter Beitrag: U400
  Wie kann ich die Lenkzylinder im MBtrac 1000 günstig überholen? skamx 4 2.522 25.07.2013 13:02
Letzter Beitrag: skamx
  Kugelkopf am Lenkzylinder vom MBtrac 1000 kostengünstig repariert udan 6 3.929 06.01.2013 12:18
Letzter Beitrag: Herm.-Jos.
  Lenkleitung beim MB trac 800 Bj 85 geplatzt? Alle wechseln? Florian 123 4 1.749 24.05.2012 12:24
Letzter Beitrag: Florian 123
  Kugelköpfe an Lenkzylinder und Spurstange wechseln am MBtrac 800? Ritter 12 8.748 29.04.2012 21:48
Letzter Beitrag: Ritter
  Hydraulikölfilter wechseln im MB trac 1000 Bj.86 turbo900 9 4.142 08.01.2012 23:25
Letzter Beitrag: Thesen Matthias

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation