Antwort schreiben 
BKT oder Petlas in 600/70 R34 kaufen?
Verfasser Nachricht
frankgresch Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 446
Registriert seit: May 2008
Bewertung 26
Beitrag #61
RE: BKT oder Petlas in 600/70 R34 kaufen?
Hey Christian Smile

Nix für ungut - aber mir kommt deine Umbereifungsaktion (immerhin schon seit 8.4.'17) langsam etwas orientierungslos vor, deinerseits!???

Denn du hast ja in deinen e-bay-Inseraten schon jeweils den halben Radsatz (für die Michelin wohl ohne die passende Felgenmaulweite?), den du allerdings wieder veräußern möchtest.

Mal ganz pragmatisch - hätt' die "Vollmeise" zwei high-end Michis rumstehen, würd' ich mir im Vorfeld den passenden "TÜV"-Inschenör suchen, der meinem Umbereifungswunsch mit Weitsicht (u. dem nötigen Willen seinen Ermessensspielraum einzusetzen!) begegnet. So hab' ich auch ohne Freigabe aus Wörth, meinen kleinen schwarzen auf 28"-540er gestellt bekommen.

UND GUT WÄR'S CHRISTIAN Big Grin

Und Nichtzuletzt passt von der Historie her, Michelin u. MB-Trac wie Arsch auf Klobrille CoolCool

FG defrank
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.10.2017 19:47 von frankgresch.)
05.10.2017 11:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Handgerissen Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 131
Registriert seit: Jul 2004
Bewertung 1
Beitrag #62
RE: BKT oder Petlas in 600/70 R34 kaufen?
Hallo Frank,

nix für ungut, aber so ein Forum ist doch da, um zu diskutieren, oder?
Manchmal ist man schon echt am überlegen, ob man hier was posten soll oder nicht Rolleyes

Wer etwas nicht lesen möchte, braucht es ja auch nicht tun. Und wie lange jemand für welche Entscheidung braucht... mein Gott, wo ist das Problem? Wir haben ja sicher auch alle noch etwas anderes zu tun?!
Ich habe mich entschieden und glaub die Entscheidung war (für mich) auch nicht übel. Und Michelin und Pirelli Decken zum attraktiven Preis zu verkaufen, da hab ich kein Problem mit.

Ich bedanke mich bei jedem für die konstruktiven Vorschläge.

Gruß
Christian
05.10.2017 11:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frankgresch Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 446
Registriert seit: May 2008
Bewertung 26
Beitrag #63
RE: BKT oder Petlas in 600/70 R34 kaufen?
Hi Christian 👋

Hatte mir auch schon gedacht: "Das gibt Mecker"
Kreide es mir nicht zu stark an!?
Ich war nur mehr als perplex, daß du mit den beiden schon vorhandenen Reifentypen einen "Fred" startest, wo es um die Starmaxx/Petlas ging - u. das auch noch in zarterer Dimension, wie deine IF-Michis.

Deine letzthin getroffene Wahl mit den Mitas SFT kann ich aber auch sehr gut finden --> und freu mich für dich, wenn du die Schlappen dann schlußendlich auch auf deiner großen Baureihe bewegen wirst exclamation

Freundliche u. vor allem versöhnliche Grüße, defrank
05.10.2017 20:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Handgerissen Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 131
Registriert seit: Jul 2004
Bewertung 1
Beitrag #64
RE: BKT oder Petlas in 600/70 R34 kaufen?
Hallo Frank,

alles gut! 👍 Letztendlich sprechen wir allesamt doch eine Sprache und so lange hier kein Schwachsinn geschrieben wird, oder Luftschlösser gebaut werden, ist jeder Beitrag doch sehr informativ und hilfreich und belebt das Forum.
Und ich freue mich, dass ich hier schon viele Informationen für mich nutzen konnte und hoffentlich auch einige Informationen geben konnte.

Aber zurück zum Thema:
Was Dir konfus erscheint, ist die Folgerung aus meinen Messungen der tatsächlichen Abmaße und der Traglasten der unterschiedlichen Reifen. Diese Parameter sind für mich entscheidend gewesen. Natürlich, die Optik und der Preis sind auch Parameter, über die dann aber das Bauchgefühl entscheidet 😛.
Die Traglasten muss ich den Herstellern einfach mal so glauben und hab mich an den Daten aus den Tabellen orientiert. Man hat es allerdings in vorherigen Beiträgen schon gelesen, dass mich die tatsächlichen Abmaße in vielen Fällen enttäuscht haben. Somit kam die Enscheidung für den Reifen, der den tatsächlichen Maßen entspricht und preislich auch unter dem angeblichen 'high-end' liegt. Viele andere Reifen wären aber sicher auch sehr interessant gewesen, wie z.B. ein 620/75R30 von BKT oder Firestone. Auch keine schlechte Wahl für meine Anforderungen. Der Bauch wollte allerdings lieber eine 34 Zoll Felge.
Zugegeben, die Entscheidung von 600 auf schließlich 650er Breite zu gehen, hat sich mit der Zeit ergeben.
Ich weiß auch nicht, wie das passiert ist 🤷‍♂️

Gruß Christian
05.10.2017 23:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Schneider1 Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 385
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 3
Beitrag #65
RE: BKT oder Petlas in 600/70 R34 kaufen?
Hallo Christian , kannst du mal was zu den Fakten sagen , warum gibt's du den Trelleborg und die Michelin wieder her , zu schmal zu niedrig schlechte Optik, was haben dieine Reifen für tatsächliche Abmessungen ?

Das Interessiert uns doch auch , kannst du dazu was sagen ?

Gruß stefan
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.10.2017 23:25 von Schneider1.)
05.10.2017 23:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Handgerissen Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 131
Registriert seit: Jul 2004
Bewertung 1
Beitrag #66
RE: BKT oder Petlas in 600/70 R34 kaufen?
Hallo Stefan,

ich wollte hier eigentlich nichts dazu sagen, weil ich keinen der Hersteller schlecht machen will,
deswegen habe ich die Fakten allgemein gehalten und darauf berufen, dass es jeder für sich selbst messen soll.

Aber nun gut... soviel dazu:
Die Trelleborg, wie die 600/70R34 sind top, wie ich bereits in vorherigen Berichten erwähnte.
Die Michelin 650/65R34 sind ganz sicher auch top, aber aus meiner Sicht 'nur' 600er.
Dabei sei bemerkt, dass ich ausschließlich von der Lauffläche spreche und nicht von irgendwelchen
Ausbuchtungen, wie es einige Hersteller auch ausdrücklich angeben. Für mich sind Ausbuchtungen aber
kein Maß.
Wie ich auch bereits sagte, muss das nicht immer Herstellerbezogen sein, sondern es kann auch
Typenabhängig sein.

Inhaltlich hatte ich das hier alles schon so geschrieben. Auf deine Frage hin ist es jetzt nochmal auf die zwei
Hersteller konkretisiert.

Gruß
Christian
06.10.2017 00:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frankgresch Offline
Fühlt sich wie zu Hause
*

Beiträge: 446
Registriert seit: May 2008
Bewertung 26
Beitrag #67
RE: BKT oder Petlas in 600/70 R34 kaufen?
Morsche, Christian 👋

(05.10.2017 23:07)Handgerissen schrieb:  ...Zugegeben, die Entscheidung von 600 auf schließlich 650er Breite zu gehen, hat sich mit der Zeit ergeben.
Ich weiß auch nicht, wie das passiert ist 🤷‍♂️

Ich kanns auch fast nicht breit & groß genug kriegen 😍
Habe seinerzeit meine gerade mal 165BH (95% Transport/Straße) gefahrenen - ehemals als Komplettradsatz NEU erstandenen - 480/65-r28 Cultor "radial 65" gegen die aktuellen 540er getauscht (inclusive neuer Felgen, da breitere Spur notwendig wurde).
Von daher, Christian, reitet uns quasi der selbe Teufel ☺️

Nochmal zu den Mitas SFT - in Kleiner hatte ich deren Vor-vorgänger als Conti AC 65 auch mal kurz vorm Verkauf des Wingertsschleppers in 440/65r24 auserkoren u. war so richtig happy damit exclamation
Und in der Gesamtbreite war dann nur noch wenig mehr als die Reifenbreite Platz zwischen den Schlappen - das sah schon klasse aus für'n Bonsai-Traktor, gibt leider kein Foto davon.
Besonders auch der umlaufende Wulst der die Stollenkanten miteinander verbindet, find ich heut noch klasse !


FG defrank, der hofft, daß du keine Sturmschäden zu beseitigen hast 👍

ps-Frage - sind die 650er Mitas SFT auch höher als die Michelin IF - wenn du das auch noch beantworten möchtest ???
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.10.2017 18:11 von frankgresch.)
06.10.2017 18:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Handgerissen Offline
Kennt sich schon aus
*

Beiträge: 131
Registriert seit: Jul 2004
Bewertung 1
Beitrag #68
GRolleyes RE: BKT oder Petlas in 600/70 R34 kaufen?
Hallo Frank,

ich habe die Trelleborg 600/70R34, Michelin 650/65R34 und Mitas 650/65R34 im liegen ohne Felge gemessen.
Sind alle gleich hoch mit ca. 1680mm oder 1690mm.
Ich vermute mal mit Felge und Luft ist man dann bei den
ca. 1720 +/- Dass passt schon.

Um der Frage vorweg zu greifen... nein, ich glaube nicht das aus einer angeblichen 650er Decke die knapp 600mm breit ist, durch den Luftdruck eine 650er wird Rolleyes
Wenn dem so wäre würden die 650er Mitas ja zu 710ern mutieren Big Grin

Gruß Christian
06.10.2017 18:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  FEBI Teile kaufen oder nicht MauMog 12 4.504 22.07.2015 20:06
Letzter Beitrag: salchen
  MBtrac mit Aufbauspritze kaufen oder besser nicht? frank 2 1.807 20.02.2015 13:50
Letzter Beitrag: MB-trac Aue
  Petlas,Mitas oder BKT bei Umbereifung auf dem MBtrac 1000? Klaus 2 15 5.943 24.01.2014 17:58
Letzter Beitrag: Klaus 2
YTRAC04 Kaufen oder nicht? MB-trac 800 ich brauch eure Erfahrungen MB-TRUC 800 3 2.152 30.08.2013 21:55
Letzter Beitrag: peter.z
  MB Trac 1000 oder größer kaufen seimen 3 2.384 22.08.2012 21:13
Letzter Beitrag: spl-bua
  MBtrac 800 Mittelschalter auf Forst umrüsten oder einen anderen MBtrac kaufen? mb-trac 800 21 9.507 06.06.2011 20:35
Letzter Beitrag: mb-trac 800
  MBtrac mit gerade- oder schrägverzahntem Getriebe kaufen? hurgel 14 7.699 08.05.2011 11:21
Letzter Beitrag: wolli
  MB-trac oder Standard-Schlepper kaufen? Anditrac 27 15.269 19.04.2011 22:29
Letzter Beitrag: Anditrac
  MBtrac 1000 oder 1100 kaufen? Manuel 7 6.771 04.11.2009 14:18
Letzter Beitrag: greil
  MBtrac 1300-1500 oder 1400-1600 turbo kaufen? Harty 9 6.939 08.10.2009 21:37
Letzter Beitrag: gaulnarr
YTRAC04 MBtrac 700 mit 9600 Std. kaufen oder nicht? Hickentrac 4 3.791 16.12.2008 21:53
Letzter Beitrag: jan
  MBtrac 1000 kaufen oder nicht? Was meint ihr? MB-Trac800 4 2.742 22.07.2008 17:50
Letzter Beitrag: mbfendt
VTRAC16 EBAY - Teuer oder günstig? Kann man dort kaufen? Bepposbande 0 1.312 16.07.2008 13:57
Letzter Beitrag: Bepposbande
  MBtrac 1100 bei ebay kaufen? Oder Vorsicht? Maxxum5140 19 6.148 03.07.2008 18:36
Letzter Beitrag: Geddla

Kontakt | www.trac-technik.de, Das MBtrac Portal | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation